Werner Franzen
Generalvertretung
Maschinen- Kaskoversicherung der Allianz

Maschinen- und Kaskoversicherung

Wenn Sand ins Getriebe kommt

Fahrbare oder transportable Sachen sind Arbeitsmittel, die erheblichen Beanspruchungen ausgesetzt sind. Bei jedem Auftrag und Einsatz müssen Sie sich darauf verlassen können, dass Ihre Arbeitsmaschinen und Geräte einwandfrei funktionieren.

 

Ihre Vorteile im Überblick

  • Schutz des eigenen Investitionskapitals
  • Absicherung gegen hohe Reparatur- und Wiederbeschaffungskosten
  • Reduzierung der Stillstandszeit im Schadenfall 
Warum ist die Maschinen- und Kaskoversicherung für Sie wichtig?
 

Für Ihr Unternehmen bedeutet ein Schaden an dem eingesetzten Gerät nicht nur eine Verhinderung oder Einschränkung des durchzuführenden Auftrages, sondern sehr oft auch erhebliche Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten, die sich äußerst negativ auf das Geschäftsergebnis auswirken können.

Wer ist versichert?
 

Versicherungsnehmer ist der Eigentümer oder Benutzer der fahrbaren oder transportablen Geräte

Was ist mit der Maschinen- und Kaskoversicherung versichert?
 

Versicherbar sind:

-fahrbare oder transportable Sachen

Mitversichert sind vom Benutzer nicht auswechselbare Datenträger (z.B. Festplatten) sowie die hierzu für die Grundfunktion erforderlichen Daten. Zusatzgeräte und Reserveteile können mitversichert werden.

Nicht versichert sind:

-Fahrzeuge, die ausschließlich der Beförderung von Gütern oder     Personen dienen (z.B. LKW, Busse, Kfz)
-Wasser- und Luftfahrzeuge
-Verschleißteile
-Hilfs- und Betriebsstoffe
-Wechseldatenträger

Nur als Folgeschaden sind versichert:

Werkzeuge, Bänder, Raupen, Kabel, Kübel, Ketten, Seile, Riemen, Bürsten, Bereifungen.

Wann und wo sind Sie versichert?
 

Der Versicherungsschutz beginnt mit dem vereinbarten Zeitpunkt, frühestens jedoch mit der Betriebsfertigkeit der versicherten Sache. Versicherungsschutz besteht in der Bundesrepublik Deutschland oder auf einem individuell vereinbarten Betriebsgrundstück (Versicherungsort).

Welche Schadenfälle sind mit der Maschinen- und Kaskoversicherung versichert?
 

Die Maschinen- und Kaskoversicherung leistet Entschädigung für unvorhergesehen eintretende Schäden an den versicherten Sachen. Es handelt sich dabei um eine Allgefahren-Deckung, die keine Einzelgefahren, wie z.B. nur Böswilligkeit oder Brand, sondern mit wenigen Ausnahmen jede Form der Beschädigung oder Zerstörung (Sachschaden) versichert, wie:

-Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit,
-Vorsatz Dritter
-Konstruktions-, Material- oder Montagefehler
-Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
-Überlastung, Fremdkörper
-Zerreißen infolge Fliehkraft
-Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel
-Brand, Blitzschlag, Explosion
-Sturm, Frost oder Eisgang
-Höhere Gewalt bei Transporten (ausgenommen Seetransporte)

Mit Besonderer Vereinbarung können Schäden durch Diebstahl oder bei Tunnelarbeiten oder Arbeiten unter Tage oder durch Versaufen oder Verschlammen infolge der besonderen Gefahren des Einsatzes auf Wasserbaustellen mitversichert werden.

Es gibt nur wenige Ausschlüsse, wie z.B.

-Verschleiß (der Folgeschaden ist jedoch mitversichert)
-Kriegsereignisse oder Kernenergie

Welche Kosten sind versichert?
 

Auf "Erstes Risiko" bis jeweils 10.000 EUR sind mitversichert:

-Aufräum- und Entsorgungskosten
-Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich
-Bewegungs- und Schutzkosten
-Mehrkosten für Luftfracht

Besonderheiten der Maschinen- und Kaskoversicherung
 

Für jede versicherte Sache gilt ein festgelegter Selbstbehalt, bzw. Mindestselbstbehalt. Zusätzlich kann auch eine prozentuale Selbstbeteiligung vereinbart werden. Dabei gilt: Je höher die gewünschte Selbstbeteiligung, um so niedriger der Beitrag.

Leistungsumfang
 

Bei Teilschäden werden die Wiederherstellungskosten entschädigt. Wiederherstellungskosten sind die Kosten, die zur Wiederherstellung des früheren betriebsfertigen Zustandes der versicherten Sache notwendig sind.

Im Totalschadenfall ist für die Entschädigung der Zeitwert der versicherten Sache maßgebend. Bei den Entschädigungen wird jeweils der Wert der Reste sowie die vereinbarte Selbstbeteiligung abgezogen.

Konditionen der Maschinen- und Kaskoversicherung
 

Die Versicherungssumme wird aus dem jeweiligen Neuwert der versicherten Maschinen und Anlagen zuzüglich der Bezugskosten (Verpackung, Fracht, Zölle, Montage) gebildet. Der Beitrag ist abhängig von der Versicherungssumme, der Geräteart und den individuellen Vereinbarungen.

Mögliche Ergänzungen des Versicherungsschutzes
 

Je nach den individuellen Erfordernissen können die Erstrisikosummen für:

-Aufräumungs- und Entsorgungskosten
-Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich
-Bewegungs- und Schutzkosten
-Mehrkosten für Luftfracht


gegen Beitragsberechnung erhöht werden. Soweit die Volldeckung der Maschinen- und Kaskoversicherung nicht in Betracht kommt oder Geräte versichert werden sollen, bei denen der sogenannte "innere Betriebsschaden" nicht eintreten kann, empfiehlt es sich, den Versicherungsschutz auf eine Kaskodeckung einzuschränken. Dies geschieht mit der Vereinbarung einer Klausel, mit der der "klassische" Maschinenbruch ausgeschlossen wird.

 

Brauche ich die Maschinen- und Kaskoversicherung oder genügt der Kaskoschutz? Wird auch bei Fahrlässigkeit oder Sabotage gezahlt? Fragen, die Ihnen Ihre Allianz Vertretung vor Ort gerne persönlich erläutert.