Werner Franzen
Generalvertretung
Haushaftpflicht der Allianz

Haushaftpflichtversicherung

Begeben Sie sich nicht aufs Glatteis

Stellen Sie sich vor, ein Passant rutscht im Winter vor Ihrem Geschäftsgebäude aus und verletzt sich schwer - weil Sie ungenügend gestreut haben… Hoffentlich haben Sie die Allianz Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitz abgeschlossen.

 

Ihre Vorteile im Überblick

  • versichert sind Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden als Folge eines Personen- oder Sachschadens  
  • die Allianz prüft im Schadenfall, ob Sie haftpflichtig sind und ob die Höhe der Ansprüche gerechtfertigt ist
  • berechtigte Ansprüche werden beglichen. Unberechtigte oder überhöhte Ansprüche wehrt die Allianz für Sie und die Versicherten ab, notfalls vor Gericht
Warum ist die Haushaftpflichtversicherung für Sie wichtig?
 

Eigentümer von Immobilien brauchen eine spezielle Haftpflichtversicherung

Der Haus- und Grundstücks-Eigentümer ist verantwortlich für die Verkehrssicherung auf seinem Grundstück. Beispielsweise für ausreichende Beleuchtung und das Reinigen, Räumen und Streuen der Wege. Darunter fällt auch die regelmäßige Kontrolle des baulichen Zustands des Gebäudes. Aufgetretene Mängel müssen unverzüglich beseitigt werden.

Bei Bau- und Sanierungsarbeiten auf dem versicherten Grundstück haftet der Haus- und Grundstücks-Eigentümer z.B. auch für die Auswahl geeigneter Personen zur Durchführung dieser Arbeiten und deren Überwachung. Werden Bauarbeiten in eigener Regie durchgeführt, haftet der Haus- und Grundstückseigentümer auch bei Unfällen der mithelfenden Personen. Berufsgenossenschaft und Krankenkasse können bei Nichtbeachtung der Unfallverhütungs-Vorschriften Regressforderungen stellen. Eine Haus- und Grundstücks-Haftpflichtversicherung schützt vor unkalkulierbaren finanziellen Risiken.

Wer ist versichert?
 

Außer für Sie selbst besteht auch Versicherungsschutz:

  • für die durch Arbeitsvertrag mit Verwaltung, Reinigung, Beleuchtung und der sonstigen Betreuung beauftragten Personen wegen Ansprüchen, die gegen sie aus Anlass dieser Tätigkeiten erhoben werden.
  • für die im Rahmen von Baueigenleistungen/Selbsthilfe unentgeltlich/auf Gegenseitigkeit tätigen Personen wegen Ansprüchen, die gegen sie aus Anlass dieser Tätigkeiten erhoben werden.
  • bei Wohnungseigentümer-Gemeinschaften für den Verwalter und die Wohnungseigentümer bei Betätigung im Interesse und für Zwecke der Gemeinschaft. Ausgeschlossen bleiben Schäden am Gemeinschafts-, Sonder- oder Teileigentum.
Was ist versichert?
 

Versichert ist Ihre gesetzliche Haftpflicht wegen Personen- und Sachschäden, für die Sie als Haus- und Grundstücksbesitzer bei Verletzung der Ihnen obliegenden Pflichten von Dritten in Anspruch genommen werden. Die Allianz prüft im Schadenfall, ob Sie haftpflichtig gemacht werden können und ob die Höhe der Ansprüche gerechtfertigt ist. Bei berechtigten Ansprüchen zahlt die Allianz bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssummen. Unberechtigte oder überhöhte Ansprüche wehrt die Allianz für Sie und die Versicherten ab, notfalls vor Gericht. Versichert sind:

  • Personenschäden (Heilbehandlungskosten, Schmerzensgeld)
  • Sachschäden (Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten)
  • Vermögensschäden als Folge eines Personen- oder Sachschadens (Verdienstausfall, Nutzungs- oder Gewinnausfall)
Wann und wo sind Sie versichert?
 

Der Versicherungsschutz beginnt zu dem im Versicherungsschein genannten Zeitpunkt, wenn der Beitrag unverzüglich bezahlt wird. Der Versicherungsvertrag ist für die im Versicherungsschein festgesetzte Zeit fest abgeschlossen. Er verlängert sich weiter von Jahr zu Jahr, wenn er nicht gekündigt wird.

Versicherungsschutz besteht für die gesetzliche Haftpflicht wegen Personen- und Sachschäden für das versicherte Anwesen in der Bundesrepublik Deutschland.

Welche Schadenfälle sind durch die Haushaftpflichtversicherung versichert?
 

Eine Dachlawine, die einen Mitarbeiter unter sich begräbt, eine defekte Regenrinne, die auf ein parkendes Auto stürzt oder eine mit Laub verschmutzte Außentreppe, auf der ein Besucher ausrutscht - von Haus und Grund gehen viele Gefahren aus. Wichtig für Sie: Als Eigentümer sind Sie für Schäden verantwortlich, die sich andere auf Ihrem Grundstück oder in Ihrem Haus zuziehen. Kostspielige Schadenersatzforderungen können die Folge sein.

Daher sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Besitz in Schuss ist. Das Dach sowie der bauliche Zustand von Räumen und Gebäuden müssen regelmäßig kontrolliert werden, Mängel sind umgehend zu beheben. Auch die Wege auf dem Betriebsgrundstück müssen ausreichend beleuchtet, gereinigt und im Winter von Schnee und Eis befreit werden. Die Allianz steht Ihnen im Ernstfall zur Seite. Damit Ihnen ein Glatteis nicht zum Verhängnis wird.

 

Was passiert, wenn sich ein Kunde auf Ihrem Betriebsgelände verletzt? Als Immobilieneigentümer unterliegen Sie einer besonders strengen Haftung. Ihre Allianz Vertretung vor Ort berät Sie gerne.