Werner Franzen
Generalvertretung
Internationale Sachprogramme der Allianz

Internationale Sachprogramme für Großunternehmen

Lokale Lösungen mit einheitlichen Standards für Großunternehmen

Als multinationaler Kunde benötigen Sie Risikodeckung und Service vor Ort. Länderübergreifende Standards schützen dabei vor bösen Überraschungen. Die Brücke zwischen Versicherungen im In- und Ausland bilden Internationale Programme. Sie orientieren sich am Deckungsumfang des Mutterkonzerns.

 

Ihre Vorteile im Überblick

  • lokale Grunddeckung nach rechtlichen und marktüblichen Erfordernissen
  • Vermeidung von Deckungslücken
  • individuelles Risikomanagement/Schadenverhütung
  • lokaler Service nach weltweiten Standards
  • zügige Schadenregulierung nach lokalen Gesetzen
  • zentrale Koordination des weltweiten Versicherungsbelange des Kunden
  • Kostenvorteile
Was versteht man unter dem "Master-Cover" (MC)?
 

Der Master Cover (MC) der Allianz ergänzt und erweitert die Deckung ganz individuell nach Ihren Wünschen und gilt für Ihr ganzes Unternehmen. Damit gleicht er eventuelle Unterschiede bei den Versicherungsbedingungen und Deckungsgrenzen der nationalen Grund-Policen aus und bietet Ihnen für alle Betriebsstätten ein einheitliches und von Deutschland gewohntes Niveau.

Was ist versichert?
 

Im Rahmen des MC besteht für die Konzernmutter als Versicherungs-nehmer weitergehender Versicherungsschutz im Rahmen der versicherten Gefahren. Über diesen werden ggf. lokal vorhandene Deckungslücken geschlossen und der Bilanzschutz sichergestellt.

Die wichtigsten zusätzlich abgedeckten Bereiche im Rahmen eines MC sind:

  • Naturgefahren
  • erweiterte Deckung
  • zusätzliche Ausgaben
  • durch Rückwirkungsschäden bedingte Betriebsunterbrechung
  • neu gekaufte Standorte
  • ungenannte Standorte
Wann und wo sind Sie versichert?
 

Versicherungsschutz wird für Schäden innerhalb der vereinbarten Vertragslaufzeit gewährt. Der Schaden muss sich in der Regel an einem in den Verträgen benannten Versicherungsorten ereignen.

Welche Kosten werden erstattet?
 

Der Versicherungsschutz wird individuell vereinbart und reicht von einer reinen Feuerversicherung bis hin zu einer All Risk Deckung. Entsprechend übernehmen wir dann im Schadenfall die vertraglich vereinbarten Leistungen.

Besonderheiten
 

Um internationale Versicherungsprogramme bieten zu können, ist für einen Versicherer weltweite Präsenz unentbehrlich. Die Allianz ist einer der wenigen Industrieversicherer, die über ein globales Netz verfügen.

Tipps
 

Die Allianz ist einer der wenigen Industrieversicherer, die über ein engmaschiges globales Netz verfügen und weltweit präsent sind.
Das ist eine unentbehrliche Voraussetzung, um Ihnen internationale Sach-Versicherungsprogramme bieten zu können.


Dank unserer Erfahrung fällt es uns leicht, diese Programme exakt auf Ihre individuellen Bedürfnisse abzustimmen. Unsere Angebote sind daher immer "maßgeschneidert".

Konditionen
 

Der gewünschte Deckungsumfang bestimmt den Preis der Deckung. Eine reine Feuerdeckung etwa ist günstiger als eine All Risk Deckung für den gleichen Kunden.

Weiterhin gelten für unterschiedliche Wirtschaftsbranchen unterschiedliche Preise. So muss eine chemische Produktion durch das erhöhte Feuerrisiko gegebenenfalls mit einem höheren Preis rechnen als ein Dienstleistungsunternehmen.

Auch die Anzahl und Größe der lokal zu vereinbarenden Policen hat Auswirkung auf die Prämie. Für jede lokale Police ist ein Grundpreis erforderlich, der den Verwaltungsaufwand eines internationalen Programms sicherstellt.

In einem Gespräch mit dem jeweiligen Allianz Underwriter werden solche Einflussfaktoren näher erfasst und bewertet.