Betriebliche Altersversorgung in Winnenden

WillkommenHier finden Sie unsÖffnungszeitenTeam
Allianz Vertretung Markus Schopf Winnenden

Herzlich willkommen bei unserer Agentur!

Als kompetenter Ansprechpartner bieten wir Ihnen umfassende Beratung zu Versicherungen und Vorsorge. Ganz gleich, ob Sie sich gegen Risiken schützen, Ihre Familie absichern oder für das Alter vorsorgen wollen. Gerne beraten wir Sie individuell und unverbindlich.

Unsere Öffnungszeiten

Mo: 09:00 - 16:30 Uhr
Di: 09:00 - 16:30 Uhr
Mi: 09:00 - 16:30 Uhr
Do: 09:00 - 16:30 Uhr
Fr: 09:00 - 15:30 Uhr

Und nach Vereinbarung.

Die telefonische Erreichbarkeit ist während der Öffnungszeiten durchgehend gewährleistet. Bitte nutzen Sie auch unseren neuen Service: die Onlineberatung!

Ihre Ansprechpartner

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Ständige Schulungen garantieren, dass Sie auf konstant hohem fachlichen Niveau beraten werden.

Markus Schopf
Markus Schopf


Agenturinhaber

Telefon: 07195 58890 0

Allianz Bild Versicherungsagentur
Das Backoffice


Büroleitung

Telefon: 07195 58890 0

Optimale Vermögensverwaltung mit den Allianz AktivDepots
Baufinanzierung in Winnenden der Allianz Versicherung Markus Schopf Generalvertretung

Fachkräfte gewinnen und an Ihr Unternehmen binden

betriebliche Altersversorgung Markus Schopf

Betriebliche Altersversorgung bAV: eine Lösung für zentrale Fragen

In Deutschland herrscht unter Fachkräften nahezu Vollbeschäftigung: 3 von 4 Unternehmen aus Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleistung haben Probleme qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Der Suchprozess ist aufwendig (bis zu 125% des Jahresgehaltes bei Spitzenkräften); Umso mehr, wenn jede vierte Fachkraft bereit ist, in 2016 ihren Job zu wechseln. (Quelle: onpulson)
Um in den zentralen Themen der Mitarbeitergewinnung und -bindung attraktiv zu bleiben, ist neben Gehalt, sozialen Zusatzleistungen, Dienstwagen, Gesundheitsvorsorge die betriebliche Altersvorsorge ein bewährtes Modell. Besonders bei Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze ist der Rückfall auf eine GRV-Rente mit 67 Jahren von ca. 2000 EUR monatlich gravierend. Das Allianz-Spitzenkräfte-Konzept bietet in 3 Stufen eine Vollversorgung Ihrer Fachkräfte: Mit der klassischen Direktversicherung als Basisvorsorge (2016: Beiträge auf 2976 EUR p.a. begrenzt, ggf. zzgl. 1800 EUR), der Pensionszusage z.B. aus Tantiemen und einer arbeitgeberfinanzierten Unterstützungskasse kann die Versorgungslücke zwischen Nettogehalt und gesetzlicher Rente geschlossen werden. Eine steuerlich gefördert BasisRente (ab 2025 zu 100% abzugsfähig) stellt eine interessante Alternative zur Pensionszusage dar. Für alle Bausteine bietet die Allianz vier Vorsorgekonzepten - der passende Mix aus Chance und Sicherheit.
Verlassen Sie sich auf eine betriebliche Altersvorsorge, die genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist und fragen Sie uns!

Online berechnen

Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung

betriebliche Krankenversicherung Markus Schopf

Betriebliche Versorgungssysteme: modern und individuell

3 von 4 Unternehmern zählen Krankenzusatzversicherungen zu den wichtigen Mitteln der Mitarbeiterbindung. Zum einen ist die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter angesichts des demografischen Wandels elementar; Firmen können auf diese Weise zu einem wertgeschätzten Betriebsklima und zur Bindung und Motivation qualifizierter Mitarbeiter beitragen. Zum anderen kompensiert die arbeitgeberfinanzierte Absicherung für den Krankheitsfall die ständigen Leistungskürzungen in der gesetzlichen Krankenversicherung.
Mit der Entscheidung für einen kollektiven Versicherungsvertrag erhält der Arbeitnehmer einen Leistungsanspruch. Durch den Verzicht auf Gesundheitsprüfung und Wartezeiten sowie die Aufnahmegarantie erhält er bessere und günstigere Konditionen als auf dem freien Markt der privaten Krankenzusatzversicherungen; so kann ein Versicherter trotz chronischer Erkrankungen solche Zusatzleistungen in Anspruch nehmen.
Das Leistungsspektrum kann über modulare Tarifbausteine an die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter angepasst werden: für 84% ist es z.B. wichtig, sich für Behandlungskosten beim Zahnarzt zusätzlich abzusichern. Ebenso erachten 42% das Angebot einer bKV als entscheidendes Kriterium beim Wechsel des Arbeitgebers. (Quelle: 1AVerbraucherportal)
Eine betriebliche Krankenversicherung ist Einstellungssache - seit ihrer Einführung im Jahr 2012, vertrauen bereits zahlreiche Firmen unterschiedlicher Größe, deutschlandweit und aus verschiedenen Branchen auf die bKV!

Videos

betriebliche Altersvorsorge

Allianz Altersvorsorge

bAV und Berufsunfähigkeit

Allianz AktivDepot

Ihre Allianz vor Ort
Allianz Versicherung Markus Schopf Winnenden

Markus Schopf
Generalvertretung

Waiblinger Str. 20
71364 Winnenden
Telefon: 07195 588900
Telefax: 07195 588998

Besuchen Sie uns auf:

Online-Beratung

Immer in Ihrer Nähe:
Die Allianz Online-Beratung

Wir stellen ein

Vertriebsassistent/-in

Wir suchen eine Vertriebsassistent/-in für die Betreuung unserer Kunden im Innendienst

Kundenbetreuer/in

Wir suchen für die Betreuung unserer Kunden vor Ort weitere Unterstützung.

Ratgeber und Aktuelles

Betriebliche Altersversorgung: Themen im Fokus

mehr erfahren

Lösungen für Ihr Business: Von A wie Anwalt bis V wie Vereine

mehr erfahren

Allianz FirmenINFO: Das Kundenmagazin für kleine und mittelständige Unternehmen, Selbstständige und angehörige freier Berufe

mehr erfahren

FIRMEN Online Login zur Vertragsverwaltung

mehr erfahren

Persönliche Beratung - nun auch digital!

Allianz Versicherung Schopf Winnenden Beratung

Ihr ortsunabhängiger Kontakt zu Ihrem Spezialisten

Sie sind beruflich und privat stark eingebunden? Sie möchten dennoch Ihre persönliche Versicherungssituation nicht aus dem Auge verlieren?

Dann nutzen Sie das Internet doch einfach für eine Onlineberatung: ortsunabhängig und zeitlich flexibel, angepasst an Ihren Lebensrhythmus. Ich freue mich auf Ihren Anruf! Zur Onlineberatung gelangen Sie über meine Visitenkarte oder Sie klicken "mehr Infos".

Ihre Allianz vor Ort
Allianz Versicherung Markus Schopf Winnenden

Markus Schopf
Generalvertretung

Waiblinger Str. 20
71364 Winnenden
Telefon: 07195 588900
Telefax: 07195 588998

Besuchen Sie uns auf:

Online-Beratung

Immer in Ihrer Nähe:
Die Allianz Online-Beratung
Optimale Vermögensverwaltung mit den Allianz AktivDepots
Baufinanzierung in Winnenden der Allianz Versicherung Markus Schopf Generalvertretung

Fachkräfte gewinnen und an Ihr Unternehmen binden

betriebliche Altersversorgung Markus Schopf

Betriebliche Altersversorgung bAV: eine Lösung für zentrale Fragen

In Deutschland herrscht unter Fachkräften nahezu Vollbeschäftigung: 3 von 4 Unternehmen aus Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleistung haben Probleme qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Der Suchprozess ist aufwendig (bis zu 125% des Jahresgehaltes bei Spitzenkräften); Umso mehr, wenn jede vierte Fachkraft bereit ist, in 2016 ihren Job zu wechseln. (Quelle: onpulson)
Um in den zentralen Themen der Mitarbeitergewinnung und -bindung attraktiv zu bleiben, ist neben Gehalt, sozialen Zusatzleistungen, Dienstwagen, Gesundheitsvorsorge die betriebliche Altersvorsorge ein bewährtes Modell. Besonders bei Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze ist der Rückfall auf eine GRV-Rente mit 67 Jahren von ca. 2000 EUR monatlich gravierend. Das Allianz-Spitzenkräfte-Konzept bietet in 3 Stufen eine Vollversorgung Ihrer Fachkräfte: Mit der klassischen Direktversicherung als Basisvorsorge (2016: Beiträge auf 2976 EUR p.a. begrenzt, ggf. zzgl. 1800 EUR), der Pensionszusage z.B. aus Tantiemen und einer arbeitgeberfinanzierten Unterstützungskasse kann die Versorgungslücke zwischen Nettogehalt und gesetzlicher Rente geschlossen werden. Eine steuerlich gefördert BasisRente (ab 2025 zu 100% abzugsfähig) stellt eine interessante Alternative zur Pensionszusage dar. Für alle Bausteine bietet die Allianz vier Vorsorgekonzepten - der passende Mix aus Chance und Sicherheit.
Verlassen Sie sich auf eine betriebliche Altersvorsorge, die genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist und fragen Sie uns!

Ratgeber und Aktuelles

Betriebliche Altersversorgung: Themen im Fokus

mehr erfahren

Lösungen für Ihr Business: Von A wie Anwalt bis V wie Vereine

mehr erfahren

Allianz FirmenINFO: Das Kundenmagazin für kleine und mittelständige Unternehmen, Selbstständige und angehörige freier Berufe

mehr erfahren

FIRMEN Online Login zur Vertragsverwaltung

mehr erfahren

Persönliche Beratung - nun auch digital!

Allianz Versicherung Schopf Winnenden Beratung

Ihr ortsunabhängiger Kontakt zu Ihrem Spezialisten

Sie sind beruflich und privat stark eingebunden? Sie möchten dennoch Ihre persönliche Versicherungssituation nicht aus dem Auge verlieren?

Dann nutzen Sie das Internet doch einfach für eine Onlineberatung: ortsunabhängig und zeitlich flexibel, angepasst an Ihren Lebensrhythmus. Ich freue mich auf Ihren Anruf! Zur Onlineberatung gelangen Sie über meine Visitenkarte oder Sie klicken "mehr Infos".

Wir stellen ein

Vertriebsassistent/-in

Wir suchen eine Vertriebsassistent/-in für die Betreuung unserer Kunden im Innendienst

Kundenbetreuer/in

Wir suchen für die Betreuung unserer Kunden vor Ort weitere Unterstützung.

Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung

betriebliche Krankenversicherung Markus Schopf

Betriebliche Versorgungssysteme: modern und individuell

3 von 4 Unternehmern zählen Krankenzusatzversicherungen zu den wichtigen Mitteln der Mitarbeiterbindung. Zum einen ist die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter angesichts des demografischen Wandels elementar; Firmen können auf diese Weise zu einem wertgeschätzten Betriebsklima und zur Bindung und Motivation qualifizierter Mitarbeiter beitragen. Zum anderen kompensiert die arbeitgeberfinanzierte Absicherung für den Krankheitsfall die ständigen Leistungskürzungen in der gesetzlichen Krankenversicherung.
Mit der Entscheidung für einen kollektiven Versicherungsvertrag erhält der Arbeitnehmer einen Leistungsanspruch. Durch den Verzicht auf Gesundheitsprüfung und Wartezeiten sowie die Aufnahmegarantie erhält er bessere und günstigere Konditionen als auf dem freien Markt der privaten Krankenzusatzversicherungen; so kann ein Versicherter trotz chronischer Erkrankungen solche Zusatzleistungen in Anspruch nehmen.
Das Leistungsspektrum kann über modulare Tarifbausteine an die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter angepasst werden: für 84% ist es z.B. wichtig, sich für Behandlungskosten beim Zahnarzt zusätzlich abzusichern. Ebenso erachten 42% das Angebot einer bKV als entscheidendes Kriterium beim Wechsel des Arbeitgebers. (Quelle: 1AVerbraucherportal)
Eine betriebliche Krankenversicherung ist Einstellungssache - seit ihrer Einführung im Jahr 2012, vertrauen bereits zahlreiche Firmen unterschiedlicher Größe, deutschlandweit und aus verschiedenen Branchen auf die bKV!

Online berechnen

Videos

betriebliche Altersvorsorge

Allianz Altersvorsorge

bAV und Berufsunfähigkeit

Allianz AktivDepot