Allianz Tommy - Eure Familienabsicherer Wir sind Familie, Wir haben Familie, Wir versichern Familie

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Kinder, Hunde, Privatschutz, KFZ, und vieles mehr.
Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Absicherung, Vorsorge, Hausrat, Haftpflicht, KFZ

Thomas Buschenhagen Hauptvertretung

Bitte wählen Sie einen Standort in Ihrer Nähe:

Wilhelminenstr.121
45881 Gelsenkirchen
Wilhelminenstr.121
45881 Gelsenkirchen
0209 15549717
Nachricht senden
Termin vereinbaren
Online-Beratung
Allianz Empfehlen
Schaden melden
Weitere Kontakte

Kontaktieren Sie uns auch über:

Besuchen Sie uns auch auf Facebook Besuchen Sie uns auch auf Instagram Besuchen Sie uns auch auf Xing Besuchen Sie uns auch auf LinkedIn

Über uns

Eure Ansprechpartner für Familienabsicherung

Ihr plant für die kommenden Jahre vorzusorgen?

Dann seid Ihr bei Allianz Tommy genau richtig!

Schön, dass Ihr hier seid. Aber das Wichtigste zuerst: Wer sind wir? Wir sind ein „junges“ Familienunternehmen (Bruder & Schwester), daher ist uns Zusammenhalt sehr wichtig. Da wir beide selbst Familie mit Kindern haben, legen wir unseren Fokus besonders auf die Absicherung von Familien (Egal ob Oma, Opa, Mama, Papa, Tante, Onkel, Kinder, Enkelkinder, Nichte, Neffe, Hund, Katze usw.). Wir beraten vollumfänglich, um die richtigen Wege für Absicherung und Vorsorge gemeinsam mit euch zu finden.

Durch unsere digitale Aufstellung bekommt Ihr schnellstmöglich, egal auf welchem Kanal, eine Antwort von uns. Dadurch können wir gewährleisten, nicht nur Kunden in Gelsenkirchen, Bottrop, Essen, Gladbeck usw. zu betreuen, sondern in ganz Deutschland.

Bei uns ist es wichtig, in klarer Sprache und gerade heraus miteinander zu reden. Wir sprechen kein Versicherungschinesisch mit euch, sondern erklären euch eure Angebote so, dass ihr versteht, warum genau diese Lösung die Richtige für euch ist.

Wollt auch Ihr nicht mehr alleine durch den Absicherungsdschungel irren und möchtet Ansprechpartner, die euch Klarheit geben? Dann meldet euch direkt per Whatsapp 0151-54996387 bei uns und wir gehen den Weg gemeinsam weiter.

Wir freuen uns auf euch!

Team

Aktuell haben wir keine Mitarbeiter hinterlegt. Gern können Sie uns aber eine Nachricht senden.

 
 
Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Familie, Kinder, Autoversicherung, Risikoleben

Christina
Buschenhagen-Jungblut

#Büroleitung #GuteFee #Organisation #Wellnesscalls

Christina Buschenhagen-Jungblut spricht Deutsch
Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Hausrat, Haftpflicht, Rechtschutz

Thomas
Buschenhagen

#gutelaunebär #motivation #leader

Thomas Buschenhagen spricht Deutsch
 
 

Neuigkeiten

Wir sind auf allen Kanälen für euch da!

Termine können gerne in der Agentur gemacht werden , aber auch digital sind wir bestens aufgestellt und helfen euch weiter.

Nachfolgend erhaltet ihr hier natürlich immer die aktuellsten News unserer Agentur.

Viel Spaß dabei!

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Lebkuchen, Rezept, Weihnachten, Advent, Backen

Zutaten (für ca. 30 Stück)

200g flüssiger Honig

100 g brauner Zucker

1 Päckchen Vanillin-Zucker

75 g Butter oder Margarine

200 g Weizenmehl

200 g Roggenmehl

100 g gemahlene Mandeln

1 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Lebkuchengewürz

1 Ei (Größe M)

evtl. 3-5 EL Milch

Zum Verzieren: z.B. Zuckerglasur, Zuckerstreusel, Zuckerschrift, Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Honig, Zucker, Vanillin-Zucker und Butter oder Margarine in einem Topf unter Rühren so lange erhitzen (nicht kochen), bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Die Masse anschließend abkühlen lassen. Mehl, Mandeln, Backpulver, Lebkuchengewürz und Ei in einer Schüssel vermischen. Die Honigmasse dazu geben und alles mit einem Rührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten. (Sie können 3-5 EL Milch zufügen, falls der Teig etwas zu trocken ist). Vor der Weiterverarbeitung mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen vorheizen (etwa 180 Grad Ober-/Unterhitze bzw. etwa 160 °C Heißluft). Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (je nach Belieben 0,5 – 1 cm dick) und die Lebkuchen-Figuren ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwa 15 Minuten backen (Einschub: Mitte). Anschließend die Lebkuchen-Figuren erkalten lassen und nach Herzenslust verzieren. Mit Zuckerglasur und bunten Zuckerstreuseln lassen sich fröhliche Gesichter, Knöpfe und vieles Weitere auf die Figuren zaubern.

Tipp: Wenn Sie kleine Löcher in die Teigrohlinge machen (z. B. mit einem Schaschlik-Spieß), können Sie nach dem Backen an den Figuren ein Band befestigen und diese an den Weihnachtsbaum hängen.

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Zimtsterne, Rezept, Weihnachten, Plätzchen, Advent

Zutaten:

500 g gemahlene, gehäutete Mandeln

5 Eiweiß

450 g Puderzucker

1 EL Rum oder Kirschwasser

2 TL Zimt

Zubereitung:

Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Gesiebten Puderzucker vorsichtig unterrühren. Von dieser Masse zwei kleine Tassen (ca. 300 ml) für die Glasur abnehmen und kühl beiseitestellen. Die gemahlenen Mandeln mit Zimt mischen und Rum oder Kirschwasser vorsichtig unter die Eiweiß-Zuckermasse rühren. Eventuell mehr Mandeln zugeben, bis der Teig die gewünschte Konsistenz hat. Die Masse mindestens 1 Stunde kühl stellen und ruhen lassen. Den Teig etwa 1,5 cm dick auf gesiebtem Puderzucker ausrollen. Sterne ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit einem Teelöffel mit der zurückbehaltenen Eischneemasse bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) ca. 5 Minuten backen. Die Zimtsterne sollten innen noch weich und die Baisermasse auf der Oberfläche noch weiß sein.

Guten Appetit :-)

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Übersicht, Absicherung, Schaden, App, Vorteile

Du bist bereits Teil unserer "Allianzfamilie" und möchtest jederzeit Zugriff auf Deine Absicherungen haben?

Dann melde Dich jetzt bei MeineAllianz an.

Verträge einsehen, Schäden mittteilen, Rechnungen einreichen: Wer sich bei Meine Allianz anmeldet, hat jederzeit den Überblick. Und beim Allianz Vorteilsprogramm gibt es zusätzlich zum Nützlichen das Angenehme: Gewinnspiele, Rabatte bei Partnerunternehmen und Tickets für coole Events.

Vertragsnummern, Versicherungsbedingungen und Hotline-Telefonnummern haben eine unangenehme Eigenschaft: Sie sind lang. Und niemand kennt sie auswendig. Immer dann, wenn sie gerade nützlich wären, schlummern sie irgendwo zuhause in Aktenordnern oder in einer dunklen Schublade.

Wer sich bei Meine Allianz anmeldet, hat dieses Problem nicht. Denn das Kundenportal wirkt wie ein digitaler Versicherungsordner: Alles bleibt automatisch gut sortiert im Blick – von überall aus einsehbar. Zusätzlich können wichtige Dinge direkt über Meine Allianz erledigt werden. Vertragsdetails prüfen, Bearbeitungsstände einsehen, Adressdaten ändern oder die Korrespondenz im Archiv abrufen – das alles geht schnell und einfach am eigenen PC oder Smartphone. Und bei Fragen ist ein persön­licher Ansprechpartner nur einen Klick entfernt.

Ein Beispiel: Wer beim Ausparken auf dem Supermarkt-Parkplatz ein Nachbarauto streift, kann den Blechschaden mit Meine Allianz direkt online oder per App melden: Einfach Ort und Datum des Missgeschicks angeben, Ursache und Hergang nennen, Bilder hochladen, fertig.

Auch den Stand der eigenen Lebensversicherung oder Fonds-Anlagen können Kundenportal-Nutzer:innen schnell und praktisch einsehen.

Digitaler Service mit Geschichte

Als einer der ersten Versicherer hat die Allianz bereits 2003 Online-­Services für Kund:innen eingeführt, das Ange­bot wurde stetig erweitert. Mittlerweile nutzen drei Millionen Versicherte Meine Allianz. Nutzerfreundlichkeit und hohe Datensicherheits-Standards sind dabei zentral.

Ein besonderer Service ist der kostenlose Rentenkompass: Damit lässt sich die zu erwartende spätere Bruttorente ermitteln sowie auch eine Annäherung an die Nettorente. Steuern und Sozialabgaben werden einkalkuliert. Die Anwendung richtet sich zum einen an Berufseinsteiger, die noch keine Vorstellung davon haben, wie viel sie später benötigen. Zum anderen an Berufstätige oder ältere Menschen, wenn sie etwa prüfen möchten, ob sie früher in Rente gehen können.

Geschenke, Vergünstigungen, Tickets: Lauter Vorteile

Neben der Kernfunktion, alle Informationen im Blick zu haben und Wichtiges komfortabel zu erledigen, gibt es für Kund:innen weitere Gründe, sich bei Meine Allianz anzumelden. Zum Beispiel das Allianz Vorteilsprogramm. Wer sich hier registriert, erhält Vergünstigungen bei Partnerunternehmen, ein garantiertes Jahresgeschenk, Zugang zu Gewinnspielen und zur Allianz Ticketwelt, in der Eintrittskarten für Kultur- und Sportevents zu erwerben sind.

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Badeunfall, Schwimmenlernen, Kinder, Seepferdchen

Viele Eltern können sich nicht vorstellen, entspannt am See zu liegen, während das Kind baden geht. Denn dafür muss das Kind schwimmen können.

Der Sommer in diesem Jahr war so heiß wie selten zuvor. Viele wollten sich deshalb in Freibädern oder an Badeseen abkühlen. Aber immer mehr Menschen in Deutschland können nicht schwimmen, vor allem Kinder und Jugendliche lernen es kaum noch oder gar nicht mehr. In den ersten sieben Monaten des Jahres 2022 sind laut der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) mindestens 199 Menschen ertrunken. Die Zahl steigt seit Jahren. Vielen fehlt die Schwimmkompetenz, was auch daran liegt, dass zu wenig Kursen angeboten werden. Doch was können Eltern tun?

Tipps, wie Deine Kinder schwimmen lernen.

1. Das Lernen beginnt schon im Badezimmer

Der erste Schritt zum Schwimmenlernen ist bei Kindern nicht erst, wenn man sie zu einem Kurs anmeldet. Es beginnt schon viel früher: in dem man sie gut ans Wasser gewöhnt. Dabei sind die Eltern gefragt: Sie müssen dem Kind das Element zuführen, es mit ihm vertraut machen und ihm zeigen, dass es keine Angst haben muss. Das beginnt in der Badewanne oder unter der Dusche, wenn das Kind mit Wasser spielen kann. Oder bei regelmäßigen Besuchen im Schwimmbad oder am See, bei dem sie ausgiebig planschen und sich so spielerisch ans Wasser gewöhnen können.

2. Das ideale Alter zum Schwimmen lernen? Mit vier oder fünf Jahren.

Mit der Gewöhnung ans Wasser kann bereits sehr früh begonnen werden, etwa bei einem Baby-Schwimmkurs. Ab einem Alter von vier bis fünf Jahren können Kinder dann das »richtige« Schwimmen erlernen, denn dann können sie schon gut begreifen, was der Schwimmlehrer oder die Schwimmlehrerin ihnen sagt und diese Anweisungen ausführen. »In diesem Alter anzufangen ist sinnvoll, damit die Kinder sich bereits mit Schwimmbewegungen über Wasser halten können. Wenn sie dann in die Schule kommen, können sie ihre Technik weiter verbessern. »Schwimmen zu lernen erfordert aber vor allem eins: Geduld. Es braucht viel Zeit und Übung und klappt nicht von heute auf morgen«

3. Nicht mit Brustschwimmen starten

Man sollte generell nicht mit dem Brustschwimmen anfangen, da das die anspruchsvollste Technik ist, wenn man sie korrekt ausführt. Anfangs sollten die Kinder einfach im Wasser planschen und mit den Beinen strampeln. Viele Kinder führen dadurch ganz automatisch eine Rückenschwimm-Bewegung aus. Die erste Schwimmtechnik, die Kinder aktiv und bewusst lernen, ist in Deutschland trotzdem meist das Brustschwimmen. »Die leichte Variante, also Kopf über Wasser, ist für Anfänger deswegen einfach, weil sie immer sehen, wo sie hinschwimmen. Für das »Seepferdchen« ist die Schwimmtechnik übrigens egal: Kinder müssen lediglich 25 Meter in einer erkennbaren Rücken- oder Brustlage zurücklegen.

4. Niemanden ins kalte Wasser werfen

Denn das ist sowohl im übertragenen als auch im wörtlichen Sinn keine gute Idee. Kinder brauchen Zeit und Geduld, damit sie Schwimmen lernen. Andererseits ist es tatsächlich wichtig, dass das Wasser nicht zu kalt ist. »Die ideale Wassertemperatur, um Kindern das Schwimmen beizubringen liegt zwischen 28 und 30 Grad. Sonst frieren die Kinder und haben dann natürlich keinen Spaß mehr. Deswegen sind viele Schwimmkurse für Kinder an Warmbadetagen oder am Tag danach, wenn das Wasser noch Restwärme hat.

5. Mit dem »Seepferdchen« kann ein Kind noch nicht schwimmen

Kann ich mein Kind alleine zum Baden lassen, wenn es das Schwimmabzeichen »Seepferdchen« erworben hat? Besser nicht! Das Seepferdchen ist kein Nachweis, dass jemand sicher schwimmen kann. Denn das ist mehr, als nur Arme und Beine zu bewegen und sich gerade so über Wasser halten zu können. Und genau das kann ein Kind mit dem Seepferdchen: Sich über Wasser halten und 25 Meter ohne Pause schwimmen. Der nächste Schritt sind dann die drei weiteren Schwimmabzeichen: Bronze, Silber und Gold. Dafür wurden Anfang 2020 die Voraussetzungen noch einmal angepasst. Für das Abzeichen in Bronze müssen Kinder nun unter anderem 15 Minuten ohne Pause und Festhalten schwimmen. »Da lässt sich dann eher sagen: Mein Kind kann jetzt schwimmen.« Doch auch zum Silber- und Goldabzeichen wird geraten, da hier unter anderem geübt wird, wie man anderen im Notfall Hilfe leisten kann. Außerdem sollten Kinder sich auch in offene Gewässer wagen – natürlich erst, wenn sie schon sicher schwimmen können. »Eine gute Hilfe für’s offene Wasser ist eine aufblasbare Schwimmboje.« Die können sich Kinder (oder auch Erwachsene) umschnallen und hinter sich herziehen. Falls einen doch einmal die Kräfte verlassen oder man einen Krampf bekommt, kann man sich durch den zusätzlichen Auftrieb gut an der Boje festhalten. Weiterer Pluspunkt: Retter erkennen und sehen Personen in Not durch die Boje leichter im Wasser.

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Zahnarzt, Angst, gesunde Zähne, Patient, Karies

Vom medikamentösen Tiefschlaf, den viele Praxen als Heil bringenden Weg bei Zahnarztangst preisen, hält sie nichts, zumindest nicht bei »normalen« Zahnbehandlungen bis hin zur Entfernung von Weisheitszähnen.

»Jede Vollnarkose ist eine Belastung für den Organismus und kein Spaziergang«, sagt Brandl-Riedel. Der behandelnde Zahnarzt habe leichtes Spiel mit schlafenden Patienten, er könne ganz in Ruhe und schnell arbeiten – manchmal bedeute das aber auch: »weniger behutsam«, sagt die Expertin. Und: »Es fehlt das positive Erleben, der Patient kann nicht die Erfahrung machen, dass es ja gar nicht so schlimm ist. Er bekommt keine Hilfe dabei, seine Angst abzulegen.«

Karies sei heute weniger verbreitet in deutschen Gebissen als vor 20 oder 30 Jahren. »Wir haben sehr viel mehr mundgesunde Patienten«, sagt Brandl-Riedel. Das liege vor allem daran, dass Gesundheitsämter, Zahnärzte und Krankenkassen eine massive Zahngesundheits-Offensive ins Leben gerufen haben. Der Nachwuchs wird heute schon in Kitas und Grundschulen regelmäßig und kindgerecht an Zahnhygiene und gesunde Ernährung herangeführt.

Und doch gibt es noch immer genug Menschen, die nach Kräften vermeiden, sich zahnärztlich behandeln zu lassen. Die erst dann eine Praxis betreten, wenn kein Schmerzmittel mehr hilft und ihnen der Eiter aus dem Kiefer läuft. »Ich hatte schon Patienten, die sind in Begleitung eines Psychotherapeuten zu mir gekommen, weil sie sich sonst gar nicht erst durch die Tür getraut hätten«, sagt Brandl-Riedel.

Brandl-Riedel hat die Erfahrung gemacht, dass es vor allem drei Dinge sind, die eine heftige Zahnarztangst auslösen können. Erstens: die Angst vor Schmerzen. Im normalen Ausmaß kann sie Patienten durch die Betäubungsspritze genommen werden. Ist sie jedoch besonders ausgeprägt oder kommt noch eine Angst vor Spritzen hinzu, wird es schwieriger. Brandl-Riedel arbeitet dann gern mit Hypnose. »Das funktioniert sehr gut, da kann ich einen Angstpatienten stundenlang behandeln und er liegt ruhig da und ist an seinem Wohlfühlort«, sagt sie. Allerdings: Das brauche gut geschulte Begleitung und viel Übung. Der Patient müsse die Hypnose wollen und regelmäßig zu Hause trainieren.

Lachgas hält Brandl-Riedel in Maßen für geeignet. Oft helfe es gut, mache den Patienten lustig und entspannt. In seltenen Fällen reagierten Menschen mit einem Kater auf Lachgas.

Auslöser Nummer zwei: die Angst vor dem Ausgeliefertsein. Normalerweise weiche man automatisch zurück, wenn sich jemand dem eigenen Gesicht auf weniger als 30 Zentimeter nähert. Doch beim Zahnarzt geht das nicht. Wir liegen da, mit offenem Mund, über der Brust ein Tablett mit blitzenden Werkzeugen – und können nirgendwohin, können noch nicht einmal sprechen. »Ich erkläre meinen Patienten immer, dass sie der Chef im Stuhl sind«, sagt Brandl-Riedel. Man könne ein Handzeichen vereinbaren, mit dem der Patient Pausenbedarf signalisieren kann. »Ich sehe das aber auch sofort in den Augen«, sagt die Angst-Expertin.

Manchmal sorgen schon kleine Dinge für Ablenkung und helfen so gegen die Angst: beruhigende Musik im Hintergrund oder über Kopfhörer schön laut der Lieblingssong. Ein spannendes Bild an der Decke oder ein Bildschirm mit den neuesten Nachrichten. Manch einer schwört auch auf eine Videobrille – doch davon rät Brandl-Riedel ab: »Ich muss die Augen sehen. Sonst können die Patienten kollabieren, ohne dass ich es merke.«

Dann wäre da noch Angst-Auslöser Nummer drei: die Scham. »Wer ewig nicht beim Zahnarzt war, hat oft ein Trümmergebiss mit fauligen Stumpen und üblem Geruch«, sagt die Spezialistin. »Diesen Menschen ist es peinlich, zu uns zu kommen.« Auch da helfe ein ausführliches Gespräch, Verständnis zu zeigen, Vertrauen aufzubauen. »Ich sage dann immer: Wir freuen uns, dass Sie kommen und uns viel Arbeit mitbringen.«

Am Anfang von allem steht das Kind. Wenn es keine Zahnarztangst entwickelt, die sich dann möglicherweise durch ein ganzes Leben zieht, ist viel gewonnen. Brandl-Riedel arbeitet mit Handpuppen und Feuerwehrmann-Sam-Geschichten. Sie lässt Harry Potter zaubern und Kinder selbst die Mundspülung betätigen. Manchmal muss sie dabei die Angst der Eltern gleich mitbehandeln, die diese auf ihre Kinder übertragen. Zum Beispiel mit dem gut gemeinten Hinweis: »Du musst keine Angst haben!« Der so manchem Kind überhaupt erst suggeriert, dass Zahnarzt etwas Schlimmes ist. Brandl-Riedel hat festgestellt: »Man kann Kinder gut behandeln, man muss sich nur Zeit nehmen.«

Am Ende ist es gut investierte Zeit, denn wer keine Angst hat, geht regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung. Und wer das tut, hat gesündere Zähne und damit ein geringeres Risiko, mal eine traumatische Behandlung durchmachen zu müssen – die wiederum der Anfang einer ausgeprägten Zahnarztangst sein kann.

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - KFZ Versicherung Vergleich, Versicherung berechnen

Auch wenn Du vorsichtig fährst, kann im Straßenverkehr schnell etwas passieren.

Im Falle eines Unfalls können die Kosten für Sach- und Personenschäden in die Millionenhöhe gehen.

Deshalb ist die Kfz-Haftpflichtversicherung für alle Fahrzeuge Pflicht!

Wenn Du Dich auch gegen die Kosten von Schäden an Deinem Fahrzeug absichern möchtest, kannst Du Deinen Versicherungsschutz mit einer Teil- oder Vollversicherung ergänzen. Dies ist ideal, wenn die Grunddeckung bereits die wichtigsten Garantien umfasst.

Du wünscht eine eVB-Nummer oder eine kostenlose Beratung?

Ruf uns einfach an, schreibe uns eine WhatsApp oder mache dir über Facebook und Instagram einen ersten Eindruck von uns.

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Wertsachen, Schmuck, Diebstahl

Elf schlechte Verstecke für Ihre Wertsachen

Bargeld, Schmuck, Kunst, Gold oder eine wertvolle Briefmarkensammlung. Wer kleine oder große Schätze zu Hause aufbewahrt, sollte sich bewusst sein: Einbrecher kennen die meisten Verstecke.

Die schlechtesten Ideen im Überblick:

Der Haustürschlüssel im Pflanzenkübel oder unter dem Fußabtreter, Bargeld im Kissenbezug oder in der Sockenschublade – all das sind Verstecke, die von Einbrechern mit Sicherheit gefunden werden. Denn auch Kriminelle lesen Zeitung, schauen Fernsehen oder informieren sich im Internet. Wer dort vermeintlich gute Tipps für Verstecke benennt, liefert Dieben eine Anleitung, wo sie zuerst suchen sollen.

Im Grunde sind Einbrechern alle gängigen Verstecke bekannt, erklärt Sabine Woelke, erste Kriminalhauptkommissarin beim LKA Berlin. Besonders leicht macht man es Dieben mit Geldkassetten und Schmuckschatullen, die sich einfach unter den Arm klemmen lassen. Auch »Safes«, die wie Haushaltsdosen, Bücher, Werkzeugkisten oder Autobatterien aussehen, sind nicht empfehlenswert, denn sie täuschen niemanden – schon gar keinen Profi. Außerdem ist es unklug, Wertgegenstände so in der Wohnung zu platzieren, dass sie von außen sichtbar sind, etwa durch die Terrassentür oder ein Fenster.

Um es Dieben schwerer zu machen, sollten diese elf beliebten Verstecke vermieden werden, rät Expertin Woelke.

Seine Schätze zu vergraben, klingt erst mal nach einer guten Idee. Denn Einbrecher haben keine Zeit, sich durch den Garten zu buddeln. Tiere, Regengüsse, Wurzeln, Eis und Schnee sind dagegen geduldig – und unkalkulierbar. Weiterer Nachteil: Die Gefahr, dass der Besitzer seine Wertsachen selbst nicht mehr wiederfindet, ist groß.

Wohin also mit den Wertsachen? »Eine große Menge Geld ist nur auf der Bank oder in einem Wertbehältnis, das zu Hause fachgerecht montiert und installiert ist, sicher«, erklärt Woelke. Sie rät deshalb zum Einbau eines Tresors oder zu einem Bankschließfach. Dieses kostet, je nach Größe und Bankinstitut, circa 20 bis 200 Euro Miete im Jahr. Wertsachen sind dort ziemlich sicher. Nur selten kommt es vor, dass skrupellose Profis auch Bankschließfächer ausrauben. In Bankschließfächern deponierte Wertsachen sind durch die Allianz Hausratversicherung in jedem Fall im Tarif Komfort bis zu einer Höhe von 20.000 Euro geschützt, im Tarif Premium bis 100.000 Euro.

Grundsätzlich gilt: Größere Geldsummen sollten am besten gar nicht physisch vorgehalten, sondern auf ein Konto eingezahlt werden. Oder – in Zeiten niedriger Zinsen ratsamer – das Ersparte kann sinnvoll angelegt werden. Wir beraten auch dazu gern.

Eine Hausratversicherung schützt Wertsachen

Wird dennoch auf die Verstecke zu Hause gesetzt, schützt die Allianz Hausratversicherung bei Schäden durch Einbruchdiebstahl in Privatwohnungen oder -häusern. Die Erstattung für Wertsachen liegt je nach Tarif zwischen 20 und 50 Prozent der Versicherungssumme. Für Wertvolles außerhalb von Wertschutzbehältnissen wie Tresoren und Ähnlichem gibt es Höchstgrenzen. Die Obergrenze für Bargeld und auf Geldkarten geladene Beträge liegt je nach Tarif zwischen 1000 Euro und 5000 Euro. Kunst und Schmuck oder zum Beispiel auch Sammlungen von teurem Wein, die eine weitaus höhere Deckung benötigen, lassen sich mit der Allianz Versicherung »Art Privat« versichern.

Tipp: Legen Sie zur Sicherheit eine Liste über all Ihre Wertgegenstände an. So lässt sich nach einem Einbruch leichter feststellen, was genau fehlt, und die Liste kann mit der Polizei und der Versicherung geteilt werden.

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Missgeschick, Haftpflichtschaden

Gebeutelt: Känguru verursacht 95.500 Euro Schaden

Im Kinofilm »Die Känguru-Chroniken« beschädigen Marc-Uwe Kling und sein tierischer Mitbewohner den Fuhrpark eines Immobilienhaies. Zwei Allianz Experten haben sich den Fall angesehen. Fazit: Das Känguru ist hoffentlich haftpflichtversichert

Ein vorlautes Tier verändert das Leben des Kleinkünstlers Marc-Uwe. Davon handeln »Die Känguru-Chroniken« des Autors, Liedermachers und Kaberettisten Marc-Uwe Kling. Die Bücher und Hörbücher über das Känguru haben sich bereits millionenfach verkauft. Anfang 2020 erschien der gleichnamige Kinofilm. Die Fortsetzung »Die Känguru-Verschwörung« soll Ende August 2022 auf die Leinwand kommen.

Und darum geht es: Als bekennender Kommunist hat das Känguru ein gestörtes Verhältnis zu Eigentum. Dass der Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg weichen soll, damit der Immobilienhai Jörg Dwigs ein Hochhaus-Projekt verwirklichen kann, passt dem Beuteltier gar nicht. Gemeinsam mit Marc-Uwe geht es gegen Dwigs vor. Dabei nehmen unter anderem drei Porsche 911 Carrera, Baujahr 1998, Schaden. Die Allianz Experten Martin Steinhoff und Christopher Arndt haben sich den Film einmal genauer angesehen und drei interessante Haftpflicht-Szenarien entdeckt.

Szene 1: Prügel für den Porsche

Gemeinsam mit Marc-Uwe provoziert das Känguru eine Gruppe von Neonazis so lange, bis diese mit Baseballschlägern auf den geparkten schwarzen Porsche von Jörg Dwigs eindreschen. Ergebnis: Alle Scheiben zerspringen, es gibt diverse Beulen. Als Dwigs die Randalierer bemerkt, sagt er nur gelangweilt: »Ich hoffe, ihr seid gut versichert.«

Das sagen die Schadenexperten: Wäre das Känguru der Täter, müsste es tief in den Beutel greifen. Denn die Wiederbeschaffungskosten für einen 911er liegen, je nach Ausstattung und Kilometerstand, bei etwa 29.000 Euro. Nehmen wir aber mal an, dass das Känguru eine Privat-Haftpflichtversicherung bei der Allianz abgeschlossen hat. In diesem Fall kümmert sich die Allianz um die Abwicklung und stellt fest, dass der Schaden nicht durch das Beuteltier, sondern durch die vier Nazi-Schläger verursacht wurde. Die Haftpflicht wehrt die falschen Anschuldigungen ab. So kann der Gerechtigkeit Genüge getan werden: Die Täter müssen für die Schäden aufkommen, und das Känguru bleibt von den Forderungen verschont.

Szene 2: Der Porsche im Pool

Das Känguru betrinkt sich auf der dekadenten Luxusparty des Immobilienmoguls. Im Wohnzimmer parkt ein roter Porsche. Als das Beuteltier mit Marc-Uwe fliehen muss, setzt es sich ans Steuer, rast mit dem Auto durchs Apartment, rammt Teile der Wohnungseinrichtung und das Büfett. Schließlich steuert es den Wagen durch eine Glasfront direkt in den Pool, in dem der Porsche langsam versinkt.

Das sagen die Schadenexperten: Sich betrunken hinters Steuer zu setzen, ist immer eine schlechte Idee. Davon abgesehen empfiehlt es sich, dass Dwigs den Schaden seiner Allianz Vollkasko- und Kfz-Haftpflichtversicherung meldet. Denn grundsätzlich ist erst einmal das Auto versichert und nicht der Fahrer. Die Vollkasko ersetzt das versenkte Fahrzeug, das als Totalschaden einzustufen ist (Wiederbeschaffungskosten je nach Laufleistung und Ausstattung rund 29.000 Euro). Die kaputte Glasfront (etwa 3000 Euro) und die sonstigen Schäden am Essen und Pool (2500 Euro) würden ebenfalls von der Kfz-Haftpflicht übernommen werden. Aber auch die Privat-Haftpflicht des Kängurus ist gefragt, denn die übernimmt die Kosten für die Selbstbehalte, die in der Vollkasko und Kfz-Haftpflicht verblieben sind, und auch die Kosten, die sich durch die Rückstufung der Schadenfreiheitsklasse ergeben.

Szene 3: Der goldene Porsche

Showdown: Am Ende des Films versucht Immobilienmogul Dwigs, das Wohnhaus von Marc-Uwe und dem Känguru mit einem Bagger abzureißen. Doch das Känguru hängt sich todesmutig an die Baggerschaufel, und Marc-Uwe schafft es, Dwigs in einem wilden Handgemenge aus dem Führerhaus zu schmeißen. Daraufhin fällt das Känguru aus der Baggerschaufel und die wiederum auf den goldenen Porsche des Immobilienhaies. Ergebnis: Totalschaden.

Das sagen die Schadenexperten: Dieser Fall schreit geradezu nach der Privat-Haftpflicht des Kängurus und im Übrigen auch nach der von Marc-Uwe. Gemeinsam versuchen sie, dem Wahnsinn des Bösewichts Einhalt zu gebieten. Der dritte und letzte Porsche segnet das Zeitliche! Der Schaden liegt hier aufgrund der Sonderlackierung in Gold etwas höher als in Szene 1 und 2: bei rund 32.000 Euro. Einen Teil davon wird Bösewicht Dwigs aber selbst tragen müssen. Da er den Bagger anfangs selbst steuerte, hat er Mitschuld an der Zerstörung. Das muss das Känguru aber nicht stören, denn Jörg Dwigs zu erklären, dass in Deutschland ein faires und ausgeglichenes Schadensersatzrecht gilt, übernimmt die Allianz. Den Schaden, den das Känguru und Marc-Uwe verursacht haben, zahlt ihre Privat-Haftpflichtversicherung.

Gesamtsumme dieser tierischen Schadenakte:

95.500 Euro

Bist Du richtig gegen Missgeschicke abgesichert?

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Unfall, Freizeit, Leistung, Ausland, Reha

5 häufige Irrtümer über die Unfallversicherung

1. Irrtum: »Der gesetzliche Unfallschutz reicht mir«

Die gesetzliche Unfallversicherung greift, wenn sich ein Unfall bei der Arbeit, in der Schule oder auf direktem Hin- und Rückweg ereignet. Dann kann die gesetzliche Unfallversicherung die Kosten für notwendige Reha-Maßnahmen tragen oder eine Rente zahlen. Allerdings passieren rund 70 Prozent aller Unfälle in der Freizeit. Für diese Unfälle besteht über die gesetzliche Unfallversicherung kein Versicherungsschutz. Wer dieses Risiko absichern möchte, muss privat vorsorgen.

2. Irrtum: »Nach einem Unfall zahlt meine Krankenkasse alles, auch im Ausland«

Die gesetzliche Krankenversicherung erstattet im Ausland nur die Behandlungskosten beim Arzt oder im Krankenhaus – und selbst das nur, wenn entsprechende Abkommen mit dem Reiseland bestehen.

Der Allianz Unfallschutz unterstützt nach einem Unfall dagegen mit sinnvollem Service auch im Ausland: Wer fern der Heimat im Krankenhaus liegt, darf sich zum Beispiel von einem Dolmetscher helfen lassen, damit die ärztlichen Einschätzungen und Behandlungsmöglichkeiten vor Ort auch verstanden werden. Ist ein Transport ärztlich angeordnet, übernimmt der Allianz Unfallschutz auch diese Kosten (sofern kein Dritter zu einer Kostenerstattung verpflichtet ist oder seine Leistungspflicht bestreitet).

3. Irrtum: »Es gibt bei der privaten Unfallversicherung viel zu viele Ausschlüsse«

Vor der Wanderung gab es zum Mittagessen ein Glas Wein? Oder es war eigentlich klar, dass niemand über diesen breiten Felsspalt hätte springen sollen? Dann zahlt doch keine Versicherung? Stimmt nicht! Unfälle nach Alkoholkonsum – außer beim Führen eines Kraftfahrzeugs – oder bei grober Fahrlässigkeit sind in der privaten Unfallversicherung versichert. Nur wer vorsätzlich eine Straftat begeht, geht leer aus. Auch Taucher, Rugbyspieler oder Freerider müssen sich keine Sorgen um ihren Unfallschutz machen, wenn sie ihre Hobbys ausüben. Sogenannte Extremsportarten als Hobby sind genauso gedeckt wie das Fußballspiel im Garten. Nur wer gern in die Luft geht, etwa Segelflieger oder Paraglider, benötigt zusätzlichen Schutz.

4. Irrtum: »Die private Unfallversicherung zahlt erst nach Jahren. Und nur, wenn ich bleibende Schäden habe«

Bei schweren Verletzungen ist schnelle Hilfe gefragt, auch finanziell. Allianz Versicherte bekommen deshalb bei bestimmten Verletzungsmustern, wie etwa schweren Verbrennungen oder Schädel-Hirn-Verletzungen, eine sofortige Geldleistung (Sofortleistung) in Höhe von zehn Prozent der vereinbarten Versicherungssumme (max. 25.000 Euro). Die Leistung wird auf eine später festgestellte Invaliditätsleistung angerechnet. Beim Allianz Unfallschutz kann außerdem zusätzlich der Baustein Akutleistung gewählt werden. Dann erhalten Pechvögel zum Beispiel auch Geld bei Knochenbrüchen oder Bänderrissen, selbst wenn keine dauerhafte Beeinträchtigung bleibt. Bei Kindern kann von dem Geld etwa die Nachhilfe bezahlt werden, wenn sie wegen eines Beinbruchs ein paar Wochen Schule verpasst haben.

5. Irrtum: »Ich bekomme nur Geld, keine Reha oder persönliche Unterstützung«

Wie funktioniert der medizinisch notwendige Rücktransport aus dem Ausland? Welche Möglichkeiten gibt es für eine optimale Behandlung der Unfallfolgen, und wer zahlt die, wenn die Kasse nicht mitspielt? Und was muss man beim Wiedereinstieg in den Beruf mit Rollstuhl beachten? Der persönliche Unfallberater der Allianz ist jederzeit an der Seite des Verunfallten. Ab dem Zeitpunkt des Unfalls, während der Genesung und auch danach, falls eine Beeinträchtigung bleibt. Wer im Notfall zusätzlich auf die Organisation von Haushaltshilfen, Wäsche und Einkaufsservice oder Kinderbetreuung nicht verzichten möchte, kann den Service mit dem Baustein Rundumschutz erweitern. Noch schneller auf die Beine kommen Verunfallte, die den Wieder-Fit-Baustein abgeschlossen haben. Der medizinisch geschulte Unfallberater erstellt dann einen individuellen Behandlungs- und Therapieplan und kümmert sich um Termine bei Spezialisten. Entstandene Kosten für diese Leistungen werden bis zu 10.000 Euro übernommen.

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Drohne, Rasen, Gartenzwerg, Rechtsstreit, Nachbar

Ziemlich beste Feinde: Rechtsstreit unter Nachbarn

Sie sprühen heimlich Gift oder schießen mit Luftgewehren auf Spielzeugdrohnen. Vier verflixte Streitfälle zwischen Nachbarn – aus den Akten der Allianz Rechtsschutzversicherung.

Fall 1 – Ein brauner Rasen

Manchmal braucht es Jahre, bis kleine Sticheleien eskalieren. Mal liegt eine Bananenschale wie zufällig im Garten, dann welkt überraschend ein gestern noch blühender Strauch. Ob es der Mann von nebenan war? Beweisen lässt es sich nicht. Immer wieder hat jemand Bioabfälle über die Hecke geworfen. Aber wer hat die Pflanzen vergiftet, die ihre Köpfe hängen lassen? Zur Rede gestellt, streitet der Verdächtige alles ab. Seltsamerweise erwischt es am nächsten Tag den Rasen, der morgens noch grün war und schon am Abend braun dahinsiecht. Der Geschädigte, der tagsüber arbeitet, installiert eine Kamera, die seinen Garten während seiner Abwesenheit überwacht. Damit überführt er den Täter in flagranti. Die Aufnahmen zeigen den Nachbarn, wie er am helllichten Tag in Schutzkleidung im fremden Garten ein Herbizid versprüht. Mit den Beweisen und der Unterstützung eines Rechtsanwalts konnte der Nachbar zur Unterlassung bewegt werden.

FALL 2 – Der nackte Gartenzwerg

Wäre es keine wahre Geschichte, könnte man sie als Märchen erzählen. Es waren einmal zwei Herren in stattlichem Rentenalter, die Haus an Haus in einem ruhigen Vorort lebten. Der eine hatte eine Leidenschaft für ausgefallene Gartenzwerge, der andere für wild wuchernde Sträucher und Bäume, die er mit Vorliebe direkt an der Grundstücksgrenze pflanzte. Einen Rückschnitt verweigerte der Pflanzenfreund, wodurch sich der Wichtelbesitzer eingeengt fühlte, vor allem, weil seiner Ansicht nach durch die Verschattung sein Lieblingsgartenzwerg nicht mehr zur Geltung käme. Dieser präsentierte splitterfasernackt sein bestes Stück in Richtung des Nachbarn. Was der nicht lustig fand. Der Streit wegen Belästigung ging vor Gericht. Ein weiser Richter regte einen salomonischen Vergleich an: Wenn der eine seinen Gartenzwerg nicht mehr zur Schau stellt, verpflichtet sich der andere dazu, seine Bäume und Hecken zu beschneiden. Klingt wie ein Happy End? Fast. Wieder zu Hause tauschte der Mann den Lieblingszwerg aus, gegen einen mit nacktem Hintern. In welche Richtung der wohl zeigt? Und wenn sie nicht gestorben sind, streiten sie sich noch heute.

FALL 3 – Feindlicher Flieger

Samstagnachmittag, die Sonne scheint. Alles könnte so friedlich im eigenen Garten sein. Wäre da nicht dieses leise Brummen, das an Hornissen erinnert. Der Sohn von nebenan hat neuerdings eine Drohne. Die Mutter hat versprochen, dass das nervige Ding nicht während der Mittagsruhe fliegen wird. Die Nachbarn haben verständnisvoll gelächelt, man ist ja kein Unmensch, der Kleine will ja nur spielen. Wenig später ist es vorbei mit der Idylle, als die Drohne in den angrenzenden Garten eindringt, eine Runde über den Kaffeetisch dreht und mit laufender Kamera die Hausherrin im Bikini auf dem Liegestuhl filmt. Ein Versehen, sorry, entschuldigt sich der kleine Pilot. Doch sein Flieger verirrt sich regelmäßig in den fremden Luftraum und interessanterweise immer dann, wenn die Nachbarn sonnenbaden. Nachdem mehrere Ermahnungen nichts nützen, legt sich der Hausherr auf die Lauer und schießt den schwebenden Spion mit dem Luftgewehr ab. Der Vater des Jungen verlangt Schadenersatz, der Schütze pocht auf seine Privatsphäre. Das Gericht lehnt den Anspruch auf eine Entschädigung ab. Ähnlich wie bei der Notwehr dürfen Personen, deren Rechte durch illegal filmende Drohnen verletzt werden, den Störenfried unschädlich machen. Doch auch gegen Drohnen darf nicht vorschnell Selbstjustiz verübt werden. Der Betroffene hätte die Polizei rufen können, um seine Rechte zu schützen. Der Streit endet mit einem Vergleich.

FALL 4 – Wenn Schafe Glocken Tragen

Ein krähender Hahn am Morgen ist noch das geringste Übel, wenn nebenan ein Nachbar wohnt, der zur Frühstückszeit mit Kettensägen hantiert und dessen frei laufende Viecher Tag und Nacht randalieren. Der Leidgeprüfte will doch nur in Ruhe leben und zieht vor Gericht. Er verlangt, dass die durch den Nachbarn gehaltenen Schafe, Hühner und Truthähne sowie sein Hund in den gesetzlichen Ruhezeiten endlich schweigen. Kein Blöken, kein Bellen, kein Kikeriki mit einer Geräuschentwicklung von über 50 Dezibel am Tag und 30 Dezibel bei Nacht sollen den Nachbarn mehr stören. Neben dem Lärm nervt auch der Geruch. Der Nachbar verlangt, den Stall gegen Schall und Gestank zu isolieren. Und er will einen Zaun, der ihn endlich vor pickenden Hühnern schützt. Vor Gericht sehen sich die menschlichen Streithammel wieder. Sämtliche Tiere kommen nachts in einen lärmgedämpften Stall. Der Hund darf nur noch zu bestimmten Zeiten aufs Grundstück. Außerdem ist es untersagt, morgens Kettensägen, Kreissägen, Laubsauger, Freischneider und Laubsammler zu benutzen. Über ein Detail freut sich das Lärmopfer am meisten: Auch die Schafe müssen ihre Glocken ablegen.

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Hundeversicherung, Welpen, Fellnasen, Spaziergang

Wozu brauche ich eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung?

Unsere Hunde können noch so friedfertig und gut erzogen sein – auch bei höchster Umsicht kann nicht mit Sicherheit verhindert werden, dass Dein Hund Schäden bei anderen verursacht.

Die Verantwortung liegt bei Dir: Denn auch ohne eigenes Verschulden nimmt das Gesetz Dich als Halter dafür in die Pflicht.

Was ist alles abgesichert?

Personen-, Sach- und Vermögensschäden:

Die Tierhalter- Haftpflichtversicherung prüft im Schadensfall, ob und in welcher Höhe Schadensersatzpflicht besteht, übernimmt den Schadensersatz, wenn er berechtigt ist – und wehrt unberechtigte Ansprüche für Dich ab. Notfalls auch vor Gericht.

Auslandsschutz: Du bist rund um die Uhr versichert. Auch dann, wenn Du dich vorübergehend mit deinem Hund im Ausland aufhältst.

Mitversicherte Personen:

Die Tierhalter-Haftpflichtversicherung versichert nicht nur Deine gesetzliche Haftpflicht, sondern auch die eines möglichen Miteigentümers, Mithalters oder Hüters.

Nachwuchs: Welpen sind ab der Geburt bis zum Ende des nächsten Versicherungsjahres automatisch über das

Muttertier mitversichert. Des weiteren besteht Versicherungsschutz für Schäden durch den gewollten oder ungewollten Deckakt.

Mietsachschäden: Beschädigungen an gemieteten oder gepachteten Immobilien sowie Teilen davon, wie z.B. in der eigenen Mietwohnung werden übernommen, sofern sie nicht auf normale Abnutzung, Verschleiß oder übermäßige Beanspruchung zurückzuführen sind.

Forderungsausfall-Deckung: Erleidest Du durch das Tier eines Dritten, einen Personen- oder Sachschaden, den der Halter des verursachenden Tieres wegen Zahlungsunfähigkeit oder fehlender Versicherung nicht begleichen kann, kommen wir für diese Ansprüche auf.

Was du noch wissen solltest:

Für Schäden, die Dein Hund anrichtet, hast du als Halter einzustehen. Auch wenn Du selbst keine Schuld am Schadensfall trägst – laut Gesetz stellt schon die Haltung eines Tieres eine Gefahr dar, die sogenannte Gefährdungshaftung. Danach haftest Du in unbegrenzter Höhe für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die Dein Tier verursacht.

Pflichtversicherung: In einigen Bundesländern, wie Hamburg oder Berlin, ist eine Haftpflichtversicherung für

alle Hunderassen gesetzlich vorgeschrieben. In Bayern können Behörden einen Nachweis über den Versicherungsschutz verlangen. In den meisten Bundesländern besteht eine Versicherungspflicht für „gefährliche Hunde“.

Allianz Versicherung Thomas Buschenhagen Gelsenkirchen - Für alle Oma's, Opa's, Tanten, Onkels oder Eltern

Kinder sind unsere Zukunft, und darum möchte man sie umsorgt wissen – ob als Eltern, Großeltern, Tante, Onkel, Pate usw.

Aufmerksamkeit, Liebe und Zeit bilden dafür die Basis, doch auch der finanzielle Aspekt sollte nicht vergessen werden.

Mit der KinderPolice sicherst Du den Lebensweg Deines Kindes frühzeitig finanziell ab.

Bei der Allianz KinderPolice kannst Du zwischen drei Vorsorgekonzepten wählen:

– Perspektive

– IndexSelect

– InvestFlex

So entscheidest Du selbst, ob die Vorsorge für Dein Kind eher sicherheits- oder chancenorientiert sein soll.

Flexible Beitragssteuerung: Du kannst die Beiträge und somit die Leistungen erhöhen, z. B. durch einzelne Zuzahlungen ab 200 EUR. Auch eine Reduzierung der Beiträge ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich, z. B. in der Elternzeit, während einer beruflichen Weiterbildung, bei Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit.

Einfache Entnahmemöglichkeit: Du kannst Beträge ab 500 EUR entnehmen, wobei mindestens 500 EUR Fonds-/Rückkaufswert nach Entnahme und Berücksichtigung von einer Bearbeitungsgebühr (15 EUR pro Entnahme) verbleiben müssen.

Auszahlung als Rente: Im Alter kann das Kind Monat für Monat von einer lebenslangen garantierten Rente profitieren, egal wie alt es wird.

Der Leistungszeitpunkt ist zwischen dem 55. und 85. Geburtstag frei wählbar.

Kapitalzahlung: Die Auszahlung ist auch in einem Betrag möglich. Wählbar ist zudem eine Kombination aus Rente und Kapitalzahlung.

Gerne erstellen wir Dir Dein unverbindliches Angebot nach Deinen Wünschen.

mehr anzeigen
Ihr kurzer Weg zu den Produkten der Allianz
Auto und Mobilität
Gesundheit und Pflege
Recht, Wohnen und Eigentum
Reise und Freizeit
Vorsorge und Vermögen
Alle Kategorien
Ihre Optionen
Auto
Ihr Kfz und Ihren Oldtimer optimal absichern
Weitere Fahrzeuge
Motorrad, Moped, Wohnwagen & Co. schützen
Mobilität
Zusatzleistungen rund ums Fahrzeug auswählen
Private Krankenversicherung
Für Selbstständige, Arbeitnehmer, Ärzte und Beamte
Kranken­zusatz­versicherung
Beim Arzt, Zahnarzt und im Krankenhaus
Pflege­versicherung
Wichtige Absicherung im Pflegefall
Reiseschutz und Tiergesundheit
Individuell absichern
Rechtsschutz
Für Ihr gutes Recht
Wohnen & Haus
Wohnung, Haus und Hausrat schützen
Haftpflicht
Schutz bei Missgeschicken
Baufinanzierung
Finanzieren leicht gemacht
Reise
Optimal versichert auf Reisen
Freizeit
Hobbys und Haustiere versichern
Private Altersvorsorge
Sichere Altersvorsorge für jeden Bedarf
Hinterbliebenen­vorsorge
Sichern Sie mit der Allianz verlässlich Ihre Liebsten ab
Arbeitskraftsicherung
Starke finanzielle Absicherung – weil Ihre Arbeits­kraft so wertvoll ist
Vermögen
Bei der Allianz ist Ihr Geld in besten Händen
Betriebliche Alters­vorsorge
Kombinieren Sie die Rente vom Arbeitgeber mit den Stärken der Allianz
Unfall­versicherung
Privater Unfallschutz für die ganze Familie
Alle Themen