Allianz Versicherung Sascha Hoch Bedburg/Bergheim

WillkommenHier finden Sie unsÖffnungszeitenTeam
Pflegebär
1
2
3
4

Ich freue mich, Sie auf meiner Homepage zu begrüßen.

Herzlich willkommen in unserer Agentur. Als kompetenter Ansprechpartner in der Region Bedburg/Bergheim bieten wir Ihnen umfassende Beratung zu Versicherungen und Vorsorge.

Bereits seit über 50 Jahren sind wir mit der Allianz in der Region Bedburg/Bergheim mit viel Leidenschaft und Erfahrung für unsere Kunden tätig.

Ebenso stehen wir Ihnen mit unserem Spezialistenteam in den Bereichen Firmenkunden, betriebliche Altersvorsorge, private Krankenversicherung sowie Geldanlagen zur Seite.

Ich freue mich, Sie in unserer Agentur persönlich zu begrüßen.

Ihr Sascha Hoch

Unsere Öffnungszeiten

Di: 09:00 - 12:00 Uhr
Mi: 09:00 - 12:00 Uhr
Do: 09:00 - 12:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

Online sind wir 24 Stunden erreichbar über Facebook und Homepage

Unser Team

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Ständige Schulungen garantieren, dass Sie auf konstant hohem fachlichen Niveau beraten werden.

Allianz Bild Versicherungsagentur
Sascha Hoch


Agenturleiter

Telefon: 02272 4302

Gisela Obst (Büroleitung)
Gisela Obst


Büroleitung

Telefon: 02272 4302

Sebastian Domin (KBV)
Sebastian Domin


Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Telefon: 02272 4302

Optimale Vermögensverwaltung mit den Allianz AktivDepots
Die neue Allianz AutoversicherungPrivate UnfallversicherungFlottenmodelleKFZ Versicherung

Die neue Autoversicherung in Bedburg

#Kfz#Auto#Autoversicherung#Wechsel#30.11.#Kasko

Mit dem WerkstattBonus jährlich 20% Kasko-Beitrag sparen

Bei einem Kasko-Schadenfall (Teil- oder Vollkasko) holen wir Ihr Auto ab. Egal ob bei Ihnen zu Hause, oder an einem sonstigen Übergabeplatz, wie z.B. der Arbeitsstelle. Dann wird es in einer unserer TÜV- oder DEKRA-zertifizierten Partnerwerkstätten repariert.

Ein Anruf genügt und wir kümmern uns um alles. Damit Sie weiter mobil bleiben, erhalten Sie von uns ein Ersatzfahrzeug für die Dauer der Reparatur. Als weiteren Service erhalten Sie Ihr repariertes Auto gereinigt zurück .

Und das Beste daran Sie sparen 20 % Ihres Kaskobeitrags.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin hier in unserer Agentur in Bedburg und lassen Sie sich beraten

Dieser Service ist selbstverständlich kostenfrei.

Ansprechpartner
Sebastian Domin (KBV)

Sebastian Domin

Telefon: 02272 43 02
Telefax: 02272 44 08

Alles zu teuer? - Fahranfänger willkommen bei unserer Kfz Versicherung

Fahranfänger, Kfz, Kfz-Haftpflicht, Teilkasko, HSN

Wir bieten Ihnen eine günstige Kfz Versicherung für Fahranfänger.

Auch junge Leute sind gute Autofahrer- Beweis es uns und spar bares Geld bei Deiner Kfz Versicherung!

Unsicher, ob dieser Tarif der passende ist? Einfach ausprobieren: mit der kostenlosen Testversion der BonusDrive App.

Klicke auf mehr Infos!

Ansprechpartner
Sebastian Domin (KBV)

Sebastian Domin

Telefon: 02272 43 02
Telefax: 02272 44 08

Online berechnen

BRSG - Betriebsrenten­stärkungsgesetz

BRSG - Betriebsrentenstärkungsgesetz

Betriebsrentenstärkungsgesetz – Das Wichtigste in 30 Sekunden

Die Bundesregierung hat umfassende Neuerungen zur Stärkung der Betriebsrente beschlossen das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG).

Das BRSG wird am 01.01.2018 in Kraft treten und zielt darauf ab, die Betriebsrente insbesondere auch in kleinen und mittleren Unternehmen weiter zu verbreiten. Auch für Beschäftigte mit geringem Einkommen soll ein Anreiz zur zusätzlichen Altersvorsorge geschaffen werden.

Das Gesetz beinhaltet zwei große Maßnahmenpakete:

Bessere steuer- und sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen für die betriebliche Altersvorsorge (bAV).
Das sogenannte Sozialpartnermodell.

Weitere Informationen finden Sie unter "mehr Infos".

Aktuelles Angebot

Keine Angebote vorhanden.

Füreinander da sein - für Dich, für mich, für uns

#pflege#alter#pflegefall#eltern#pflegegeld#rente

Konkrete Hilfe von Anfang an für Sie und Ihre Angehörigen

Sie haben Ihr Leben im Griff und möchten, dass das so bleibt?
3 von 4 Frauen werden pflegebedürftig. Bei den Männern ist es jeder Zweite!

Im Fall der Fälle sind sie mit den starken Allianz Pflegeleistungen und umfangreichen Assistance-Services für sich und Ihre Angehörigen auf der sicheren Seite. Damit Pflegezeit auch Lebenszeit bleibt und Sie weiterhin selbstbestimmt und unabhängig entscheiden können..

Wir beraten Sie hierzu gerne.
Vereinbaren Sie einfach Ihren Beratungstermin.

Ihr Sascha Hoch

Ansprechpartner
#Allianz#Bedburg#Pflege#Versicherung#Vorsorge

Sascha Hoch

Telefon: 02272 43 02
Telefax: 02272 44 08

Setzen Sie bei der Autoversicherung auf einen Klassiker.

Allianz Bild Versicherungsagentur

Günstiger als Du denkst...

Mit der schnellen Hilfe der Allianz Autoversicherung setzen Sie auf einen zuverlässigen Partner damals wie heute. Welche Leistungen die Allianz Ihnen noch bietet, erfahren Sie von uns.

Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin und besuchen Sie uns in unserem Büro in Bedburg.

Ihr Sascha Hoch

Ansprechpartner
Allianz Bild Versicherungsagentur

Sascha Hoch

Telefon: 02272 43 02
Telefax: 02272 44 08

In 6 Schritten die Renteninformation verstehen

#Rente#Altersvorsorge#Riester#Rürup#Vorsorge#Alter

Was bedeuten die Zahlen wirklich für mich?

Jeder Bundesbürger, der mindesten 27 Jahre alt ist und bereits 5 Jahre in die Deutsche Rentenversicherung eingezahlt hat, bekommt einmal im Jahr eine Renteninformation zugeschickt.
Sie gibt Ihnen Auskunft, mit welchen Leistungen Sie im Alter oder bei Erwerbsunfähigkeit voraussichtlich rechnen können. Darüber hinaus zeigt sie Ihnen, wie wichtig Ihre private Vorsorge ist.

In unserem Renteninformationstool erläutern wir Ihnen nicht nur Schritt für Schritt alle Details der Renteninformation, sondern beantworten auch Ihre wichtigsten Fragen.

Videos

Unfall gestern und heute

Segelboot

Meine Allianz

Ihre Allianz vor Ort
Allianz Bild Versicherungsagentur

Sascha Hoch
Hauptvertretung

Lindenstr. 3
50181 Bedburg
Telefon: +49 2272 4302
Telefax: +49 2272 4408
Mobil: +49 163 4596879

Besuchen Sie uns auf:
Wir beraten Sie gerne:
E-Mail Termin vereinbaren

WhatsApp Kundenservice

Bitte akzeptieren Sie die Datenschutz-Bestimmungen.
Nummer anzeigen

Veranstaltungen

Nov
07

Die Wege der Frauen - Lesekreis in Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 19:30 - 21:00 Uhr

In diesem Lesekreis wollen wir uns ausgewählten Frauenschicksalen widmen. Wie leben Frauen heute in unterschiedlichen Ländern dieser Welt? Wie hat sich das Frauenbild in den letzten Jahrzehnten verändert, oder auch nicht? Womit hatten und haben Frauen zu kämpfen? All diesen und vielen anderen Fragen wollen wir auf den Grund gehen. Mithilfe der ausgewählten Bücher beleuchten wir Frauenleben zu unterschiedlichen Zeiten und in unterschiedlichen Ländern. Bei jedem Treffen widmen wir uns jeweils einem Buch, das im Vorfeld gelesen wurde. In gemütlicher Runde tauschen wir uns über Leseeindrücke und Meinungen aus. Im lebhaften Austausch mit den anderen gewinnen wir vielleicht nochmal zusätzliche Einblicke und können so der Lektüre weitere Facetten abgewinnen.

Folgende Bücher werden zu den jeweiligen Terminen besprochen:
1. Rebecca Miller "Pippa Lee", ISBN 978-3-596-18065-3
2. Laetita Columbani "Der Zopf", ISBN 978-3-10-397351-8
3. Ann Leary "Das Haus der Hildy Good", ISBN 978-3-426-30637-6
4. Margherita Giacobino "Familienbild mit dickem Kind", ISBN 978-3-95614-119-5
5. Colm Tibin "Nora Webster", ISBN 978-3-423-14629-6

Kursnr.: 182-2101
Kosten: 29,50 EUR

Hauptstraße 199A
50169 Kerpen-Horrem
Buchhandlung WortReich

Nov
07

Autorenlesung - Heide Keller liest aus ihren Erinnerungen Buch "Traumzeit und andere Tage" In Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horem

Wann: 19:30 - 21:00 Uhr

Nach eigenen Aussagen ist Heide Keller schon ziemlich lange auf der Welt. Sie hat in Berlin Theater gespielt, als Wolfgang Rademann auf sie aufmerksam wurde und sie für die ZDF-Serie "Das Traumschiff" engagierte. Heide Keller war von Anfang an dabei und prägte in ihrer Rolle als Chefhostess Beatrice die Erfolgsserie wie keine andere. Nun hat sie ihre Lebenserinnerungen aufgeschrieben. Warmherzig und mit einem Augenzwinkern erzählt die Schauspielerin und Drehbuchautorin erstmals von ihrer Kindheit im katholischen Rheinland, ihrer erfolgreichen Theater- und späteren Fernsehkarriere und von Menschen, die sie begleitet haben. Ihre Familie, ihre Schauspiellehrerin, ihren Romeo und ersten Ehemann, prominente Kollegen und Weggefährten lässt Heide Keller in ihren Erinnerungen Revue passieren. Und sie gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichsten deutschen TV-Serie "Das Traumschiff".

"Das Buch von Heide Keller ist ein Ausdruck ihrer Persönlichkeit: Charmant und klug geschrieben, voll trockenem Humor und Selbstironie. Ich jedenfalls bin ein Fan von "Beatrice" und ebenso ein Fan ihres Buches." Ruth Maria Kubitschek

"Ich mag Heide Keller von A bis Z. Sie hat einen tollen Humor, ist eine hervorragende Drehbuchschreiberin und im besten Sinne eine Diva." Harald Schmidt.

[Quelle: in Anlehnung an den Ausschreibungstext der Verlagsgruppe Droemer Knaur]

Abendkasse 15,00 Euro (k. E.)
Vorverkauf 12,00 Euro (k. E.)
Im Preis sind Getränke (Wasser und Wein) inbegriffen.

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung WortReich
Tel. 02273 9904022

VHS Bergheim,
Tel. 02271 4760-0

Soziokulturelles Zentrum Horrem,
Tel. 02273 8011

Kursnr.: 182-2115
Kosten: 15,00 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Nov
08

Zauber von Musik und Dichtung Seniorenakademie der Stadt Kerpen

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 14:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag, 8. November, 15:00 Uhr
GIOACCHINO ROSSINI: Schwan von Pesaro
Der Meister des Belcanto und der Opera buffa, Antipode Beethovens und Repräsentant der Oper zwischen Mozart und Verdi, gilt als stets zu Scherzen aufgelegter Musiker. Auf dem Gipfel des Ruhmes beendet der Feinschmecker von hohem Rang das Komponieren und widmet sich der Kochkunst: Daran erinnern die Tournedos la Rossini: Kalbsfilet mit Foie Gras, Trüffeln aus dem Perigord und Madeira-Sauce. Friedrich Nietzsche, Autor von "Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik", begeistert sich für Rossinis sprühende Melodik und lebendige Rhythmik: "Gleich Mozart, gleich Rossini: Nur die überreichen Quellen springen und tanzen".

Kursnr.: 182-2102
Kosten: 45,00 EUR

Kursort(e)
Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Nov
08

Elternunterhalt und Pflegekosten in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem Sozialkulturelles Zentrum

Wann: 19:00 - 21:15 Uhr

Wenn die Eltern in einem Alten- oder Pflegeheim betreut werden müssen, dann entstehen erhebliche Kosten, die mit deren eigenem Einkommen aus Rente und Pension sowie den Leistungen der Pflegeversicherung häufig nicht gedeckt werden können. Diese Kosten werden dann an die Kinder weitergegeben. Hieraus ergibt sich eine Vielzahl von Fragen, die hier besprochen werden, wie z. B.:
In welcher Höhe kann ich als Kind in Anspruch genommen werden, muss ich mein eigenes Vermögen einsetzen und welche eigenen Belastungen (z. B. eigene Kredite, andere Unterhaltverpflichtungen etc.) können angerechnet werden?
Haftet mein Ehepartner für die Heimkosten der Schwiegereltern?
Wie verteilt sich die Haftung auf mehrere Geschwister?

Kursnr.: 182-1207
Kosten: 9,50 EUR

Nov
17

Selfies - Die Geschichte des Selbstportraits in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 11:00 - 16:15 Uhr

Das Selbstportrait. In ihm treffen Kunstwerk und psychologische Studie aufeinander. Haben wir es doch mit einer Bildgattung zu tun, die stets bestimmt wird von einem Image: der Künstler präsentiert sich nämlich genau so, wie er gesehen werden will. Dabei reicht der Wunsch nach (künstlerischer) Selbstdarstellung bereits bis in die Antike zurück. Und auch heute streben tagtäglich abertausende von Facebook-, Twitter- und Instagrammnutzern danach ihr eigenes Ich effektvoll in Szene zu setzten. Das Seminar verfolgt künstlerische Entwicklungslinien vom Mittelalter über die Renaissance bis hin zum modernen, digitalen Selfie. Wie verhält es sich um die kulturellen Rahmenbedingungen dieser Bildtradition, wie um das Selbstverständnis des Malers und wie unterscheiden sich Selbstbildnisse von Frauen zu denen ihrer männlichen Kollegen?

Kursnr.: 182-2361
Kosten: 25,50 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Nov
18

Ausstellung der Fotowerkstatt VHS Bergheim "Vom Aachener Tor über die Aachener Straße zum Kölner Dom" in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 11:00 - 15:00 Uhr

Die Fotowerkstatt ist eine Gruppe von Kursteilnehmern der VHS Bergheim, die aus Gleichgesinnten besteht und ständig wächst. In den letzten Monaten haben sich 17 Hobbyfotografen unter der Leitung des Dozenten Gerd Stier auf die (Fotomotiv-)Reise vom Aachener Tor über die Aachener Straße zum Kölner Dom begeben. Dabei ist eine Vielzahl von Bildern entstanden. Die Fotografen sind: Gerlinde Brand, Rusanna Danielian, Horst Grasser, Thomas Heiringhoff, Bernhard Henke, Marion Michaelis, Janina Pier-Sekul, Frank Rathlev, Marion Reuter, Karl-Heinz Schmitz, Ariane Schneiders, Ulrich Schnitzler, Klaus Schöllmann, Thomas Schulte, Kathrin Steigerwald, Gerd Stier, Sandra Tyralla.

Eine Auswahl ihrer Fotos präsentiert diese Ausstellung, die im Rahmen einer Matinee am Sonntag, 18. November 2018, 11:00 Uhr eröffnet wird und bis zum 14. Dezember 2018 im VHS-Haus zu sehen sein wird. Die musikalische Untermalung übernimmt Angela Lentzen mit Band.

Kursnr.: 182-2350
Kosten: 0,00 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, Flure

Nov
22

Erbrecht und Testamentsgestaltung Seniorenakademie der Stadt Kerpen

Wo: Kerpen

Wann: 17:30 - 19:45 Uhr

In diesem Kurzseminar soll zunächst dargestellt werden, was im Erbfall passiert, wer überhaupt erbberechtigt ist oder einen Anspruch auf einen Pflichtteil hat. Weiterhin werden die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten bei Testamenten dargestellt und die häufigsten Fehler besprochen. Ein ausführlicher Teil wird sich mit dem Ehegattentestament beschäftigen und mit der Frage, wie man seinen letzten Willen als Eheleute am besten gestaltet. Dabei wird auch das am häufigsten unter Ehegatten geschlossene Testament, das sogenannte "Berliner Testament", dargestellt. Schließlich erfolgt ein kurzer Ausflug in das Erbschaftssteuerrecht und die Auswirkungen, die einzelne Gestaltungen beim Testament auf die Erbschaftssteuer haben können.

Kursnr.: 182-1208
Kosten: 9,50 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Nov
24

Salsa Schnupperkurs in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 09:00 - 13:00 Uhr

Wie kaum ein anderer Tanz bedeutet Salsa Temperament und gebündelte Lebensfreude. In diesem Workshop erlernen Sie die Basis: verschiedene Grundschritte, Drehungen, grundlegende Figuren und eine erste Tanzfolge.

Kursnr.: 182-2614
Kosten: 23,50 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Nov
24

Vorlesewerkstatt: Vorlesen - vom Handwerk zur Kunst (oder Texte lebendig in Szene setzen) in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 10:00 - 16:30 Uhr

Die Vorlesewerkstatt richtet sich an Vorlesepatinnen und Vorlesepaten, Eltern und Großeltern, pädagogische Fachkräfte, Betreuer/-innen in der Seniorenarbeit und alle, die versiert vorlesen möchten.
Vorlesen bedeutet nicht nur einfach einen Text vorzutragen, sondern auch eine Geschichte zu inszenieren, mit Körper und Stimme, mit Gestik und Mimik. Erst im Kopf des Vorlesers und dann in den Köpfen des Publikums werden Bilder erzeugt sowie Figuren zum Leben erweckt. Darum geht es in der Vorlesewerkstatt von Bühnenhörspieler und Rezitator Wolfgang Rosen.
Praxisorientiert erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Workshop das Rüstzeug und die Handlungskompetenz für das Vorlesen von Geschichten. Sie werden befähigt, Texte entsprechend der Vorlesesituation aufzubereiten und am Ende lebendig und spannend vorzulesen und zu präsentieren.

Kursnr.: 182-2190
Kosten: 29,50 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Nov
25

Discofox in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 09:00 - 13:00 Uhr

Vom World Dance Council zum "International Dance of the Year 2011" gekürt, ist der Discofox seit Jahren der Hit auf allen Tanzflächen. Seine Popularität verdankt dieser "Praxistanz für alle Gelegenheiten" der Tatsache, dass er auf fast alle Musiktitel passt und leicht erlernbar ist. In diesem Kurs werden - ausgehend vom Grundschritt - "Schritt für Schritt" Drehungen, Übergänge und Discofox-Figuren bis hin zu typischen Wickelkombinationen vermittelt. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Die Teilnahme ist nur paarweise möglich.

Kursnr.: 182-2613
Kosten: 33,50 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Nov
26

Vortrag: Vorsorgevollmacht in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 18:30 - 21:00 Uhr

Die Vorsorge für den Notfall oder im Hinblick auf eine mögliche altersbedingte Geschäftsunfähigkeit sollte kein Tabuthema sein. Durch Vorsorgeregelungen in Form der Vorsorgevollmacht und der Betreuungsverfügung gibt es Möglichkeiten, frühzeitig regelnden Einfluss dafür zu treffen, dass Sie krankheitsbedingt Ihre Angelegenheiten einmal nicht mehr selbst regeln können. In diesem Vortrag werden die Vorteile, aber auch die Fallstricke solcher Vorsorgeregelungen vor dem Hintergrund des neuen Betreuungsrechts und des Gesetzentwurfs des Bundesrates vom 14. Oktober 2016, nämlich dem Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Beistandsmöglichkeiten unter Ehegatten und Lebenspartnern besprochen.

Kursnr.: 182-1232
Kosten: 6,50 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, 21

Nov
29

Zauber von Musik und Dichtung Seniorenakademie der Stadt Kerpen

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 14:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag, 29. November, 14:00 Uhr
ZEIT - Mysterium des Lebens
In Psalm 31,16 findet sich die Aussage: "Meine Zeit steht in deinen Händen!" Was aber ist die Zeit? Nur der Mensch erlebt bewusst die Zeit und erkennt, dass es Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gibt. Es gilt nun, dankbar die zugemessene Lebenszeit zu empfangen, den Wahnsinn neurotischer Zeitausnutzung nicht mitzumachen und Hans Carossas Empfehlung zu folgen: "O verlerne die Zeit, / Dass nicht dein Antlitz verkümmre / Und mit dem Antlitz das Herz!" Doch auch der sorgsame Umgang mit ihr ist nötig, so wie es Rainer Maria Rilke erkennt: "Wunderliches Wort: Die Zeit vertreiben! Sie zu halten, wäre das Problem."

Kursnr.: 182-2102
Kosten: 45,00 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Dec
02

Discofox in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 09:00 - 13:00 Uhr

Vom World Dance Council zum "International Dance of the Year 2011" gekürt, ist der Discofox seit Jahren der Hit auf allen Tanzflächen. Seine Popularität verdankt dieser "Praxistanz für alle Gelegenheiten" der Tatsache, dass er auf fast alle Musiktitel passt und leicht erlernbar ist. In diesem Kurs werden - ausgehend vom Grundschritt - "Schritt für Schritt" Drehungen, Übergänge und Discofox-Figuren bis hin zu typischen Wickelkombinationen vermittelt. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Die Teilnahme ist nur paarweise möglich.

Kursnr.: 182-2613
Kosten: 33,50 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Dec
03

Vortrag: Die Patientenverfügung in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 18:30 - 21:00 Uhr

Zunehmend mehr Menschen wünschen sich ein weitgehend selbstbestimmtes Leben auch beim Thema Sterben. Sie möchten existenzielle Fragen selbst regeln, so auch für Zeiten, in denen sie nicht mehr in der Lage sind, ihre Wünsche bezüglich ärztlicher Behandlung, aber auch Behandlungsabbruch bzw. Nichtbehandlung etc. zu äußern. In einer Patientenverfügung, auch Patiententestament genannt, äußern sie ihre Vorstellungen im gesundheitlichen Bereich für den Fall, dass sie einmal möglicherweise entscheidungs- bzw. einwilligungsunfähig werden sollten, so z. B. in einem komatösen Zustand. Der Vortrag gibt Antworten auf wichtige Fragen der Patientenverfügung und erläutert, was bei der Erstellung einer solchen Verfügung zu beachten ist. Hierbei wird selbstverständlich auch auf neue Entwicklungen und die Rechtsprechung eingegangen, wie z. B. auf das im November 2005 beschlossene Sterbehilfegesetz und auf den Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 6. Juli 2016, in welchem die Anforderungen an eine Patientenverfügung präzisiert wurden.

Kursnr.: 182-1233
Kosten: 6,50 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, 21

Dec
04

Autorenlesung: Jürgen Wiebicke liest aus seinem Buch "Zu Fuß durch ein nervöses Land. Auf der Suche nach dem, was uns zusammenhält" in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 19:00 - 20:30 Uhr

Über den Autor:
Jürgen Wiebicke, geboren 1962, studierte in Köln Philosophie und Germanistik. Im Anschluss daran volontierte er beim Sender Freies Berlin und war dort Redaktionsleiter. Seit 1997 arbeitet er als freier Journalist, vor allem für den Hörfunk. Bei WDR 5 moderiert er jeden Freitagabend "Das philosophische Radio", die einzige interaktive Philosophie-Sendung im deutschsprachigen Hörfunk. 2012 gewann er den Medienethik-Preis META der Hochschule für Medien Stuttgart. Er gehört zu den Programmmachern des internationalen Philosophie-Festivals "phil.Cologne".
Ein Land im Krisenmodus, die Welt in labilem Zustand - Wie lässt sich dennoch ein gutes Leben leben? Der Philosoph und WDR-Journalist Jürgen Wiebicke hat sich auf den Weg durch unser Land gemacht: auf der Suche nach Menschen, die sich um mehr kümmern als um ihr privates Wohlbefinden - und gerade deshalb glücklich sind.
Immer mehr Menschen spüren ein zunehmendes Unbehagen daran, dass an unserem derzeitigen individualistischen Lebensstil etwas grundsätzlich faul ist. Aber wie er zu ändern wäre, ist immer noch äußerst unklar. Gegen diese Lähmung im Denken und Handeln ist das Wandern seit jeher eine großartige Therapie. Daher ist der Philosoph Jürgen Wiebicke im Sommer letzten Jahres einfach losgelaufen, um etwas über den Zustand unserer Gesellschaft zu erfahren, über den Krisenmodus, in dem wir stecken - und um Menschen zu begegnen, die ganz konkret neuen Formen des politischen Engagements erproben. Er trifft Künstler, Millionäre und Sportler, spricht mit Leitern von Jugendhilfezentren und Flüchtlingsheimen, besucht unter anderem ein Schützenfest, Yoga-Sitzungen im Klostergarten und einen Schlachthof. Er stellt fest: Nicht nur angesichts der Flüchtlinge wächst die Bereitschaft, sich mehr als um den eigenen Vorgarten zu kümmern und sich für ein gelingendes Gemeinwesen einzusetzen.
(Quelle: Verlag Kiepenheuer &Witsch)
In Kooperation mit der STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM im MEDIO.RHEIN.ERFT

10,00 Euro Abendkasse k. E.
8,00 € Vorverkauf k. E.

Kartenvorverkauf:
VHS Bergheim, Bethlehemer Straße 25,
50126 Bergheim, Tel. 02271 4760-0

Stadt.Bibliothek.Bergheim, Konrad-Adenauer-Platz 1,
50126 Bergheim, Tel. 02271 89-380

Kursnr.: 182-2120
Kosten: 10,00 EUR (keine Ermäßigung)

Konrad-Adenauer-Platz 1
50126 Bergheim
Stadtbibliothek Bergheim

Dec
09

Discofox in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 09:00 - 13:00 Uhr

Vom World Dance Council zum "International Dance of the Year 2011" gekürt, ist der Discofox seit Jahren der Hit auf allen Tanzflächen. Seine Popularität verdankt dieser "Praxistanz für alle Gelegenheiten" der Tatsache, dass er auf fast alle Musiktitel passt und leicht erlernbar ist. In diesem Kurs werden - ausgehend vom Grundschritt - "Schritt für Schritt" Drehungen, Übergänge und Discofox-Figuren bis hin zu typischen Wickelkombinationen vermittelt. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Die Teilnahme ist nur paarweise möglich.

Kursnr.: 182-2613
Kosten: 33,50 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Dec
10

Vortrag: Betreuungsrecht in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 18:30 - 21:00 Uhr

Jeder kann durch Krankheit, Behinderung oder Alter in einen Zustand der Hilflosigkeit gelangen, in welchem es ihm nicht mehr möglich ist, seine Angelegenheiten noch selbst zu regeln. Mit dem 1992 in Kraft getretenen Betreuungsrecht wurde die bisherige Vormundschaft und Pflegschaft durch die Betreuung ersetzt. In dem Vortrag geht es darum, Sie praxisnah über die Grundzüge dieses Betreuungsrechts zu informieren.

Kursnr.: 182-1234
Kosten: 6,50 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, 21

Dec
13

Zauber von Musik und Dichtung Seniorenakademie der Stadt Kerpen

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 14:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag, 13. Dezember, 14:00 Uhr
DER KLEINE PRINZ - Märchen der Weisheit
Der fliegende Dichter und gefeierte Kultautor Antoine de Saint-Exupry, der im Juli 1944 im Mittelmeer seinen bis heute ungeklärten Tod findet, schreibt 1942 im New Yorker Exil das philosophische Märchen "Der kleine Prinz". Die metaphysische Betrachtung über das Leben und die Liebe entführt in eine Welt, in der Tiere reden, Blumen sprechen, Sterne singen und Träume sich erfüllen. Dazu benutzt er eine einfache Sprache, sodass bezaubernde Bilder von ergreifender Schönheit vor dem geistigen Auge auftauchen. Inmitten von Wüsten aus Kälte und Egoismus wirkt der kleine Prinz als Brevier der Hoffnung und Wegweiser der Liebe: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Kursnr.: 182-2102
Kosten: 45,00 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Jan
09

Die Wege der Frauen - Lesekreis in Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 19:30 - 21:00 Uhr

n diesem Lesekreis wollen wir uns ausgewählten Frauenschicksalen widmen. Wie leben Frauen heute in unterschiedlichen Ländern dieser Welt? Wie hat sich das Frauenbild in den letzten Jahrzehnten verändert, oder auch nicht? Womit hatten und haben Frauen zu kämpfen? All diesen und vielen anderen Fragen wollen wir auf den Grund gehen. Mithilfe der ausgewählten Bücher beleuchten wir Frauenleben zu unterschiedlichen Zeiten und in unterschiedlichen Ländern. Bei jedem Treffen widmen wir uns jeweils einem Buch, das im Vorfeld gelesen wurde. In gemütlicher Runde tauschen wir uns über Leseeindrücke und Meinungen aus. Im lebhaften Austausch mit den anderen gewinnen wir vielleicht nochmal zusätzliche Einblicke und können so der Lektüre weitere Facetten abgewinnen.

Folgende Bücher werden zu den jeweiligen Terminen besprochen:
1. Rebecca Miller "Pippa Lee", ISBN 978-3-596-18065-3
2. Laetita Columbani "Der Zopf", ISBN 978-3-10-397351-8
3. Ann Leary "Das Haus der Hildy Good", ISBN 978-3-426-30637-6
4. Margherita Giacobino "Familienbild mit dickem Kind", ISBN 978-3-95614-119-5
5. Colm Tibin "Nora Webster", ISBN 978-3-423-14629-6

Kursnr.: 182-2101
Kosten: 29,50 EUR

Hauptstraße 199A
50169 Kerpen-Horrem
Buchhandlung WortReich

Jan
10

Trennung und Scheidung – ein Vortrag zum Familienrecht Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 19:00 - 21:15 Uhr

Wenn ein Paar sich trennt, kommt es auch zu einer Vielzahl von rechtlichen Fragen besonders wenn auch Kinder betroffen sind. Der Unterhalt für die gemeinsamen Kinder und den Ehegatten, der wegen der Betreuung der Kinder in der Ehe bislang nicht oder nicht voll erwerbstätig war, muss geregelt werden. Es stellt sich auch die Frage, wer mit den Kindern wo lebt und den anderen Elternteil wie oft besucht (Sorgerecht und Umgang). Ein weiterer wichtiger Bereich ist das Problem von gemeinsamen Schulden aus einer Immobilienfinanzierung und anderen Kreditverträgen. Weiterhin wird in dem Vortrag der Verlauf eines Scheidungsverfahrens besprochen und ein besonderes Augenmerk auf die Regelung der Vermögensfragen (Zugewinnausgleich) und der Aufteilung der Rentenansprüche (Versorgungsausgleich) gelegt. Anhand von Beispielen und Fragen der Teilnehmer/-innen wird an diesem Abend ein Überblick über die typischen Fragen und Probleme anlässlich einer Trennung und Scheidung gegeben.

Kursnr.: 182-1209
Kosten: 9,50 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Jan
12

Aquarellmalerei nach großen Künstlerinnen - der Stil der Malerinnen des 20. Jahrhunderts in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 10:00 - 16:00 Uhr

Paula Modersohn-Becker (1876 1907) entwickelte angeregt durch Arbeiten avantgardistischer französischer Künstler ihre eigenständige Bildsprache mit Elementen des Expressionismus, Fauvismus und Kubismus. Ihre Bildmotive sind Landschaften, Stillleben und Selbstporträts.

Gabriele Münter (1877 1962) befasste sich schon in ihrem Frühwerk mit einer expressiven, stark farbigen und farbflächigen Malerei. Ihre Landschaften und Figuren zeigen eine Reduktion auf das Wesentliche.

Marianne von Werefkins (1860 1938) frühe realistische Werke wurden in München immer stärker expressionistisch. Sie gehörte zum Umfeld der Künstlergruppe Blauer Reiter.

Sonia Delaunay-Terk (1885 1979) war die erste Frau, die die neue Kunstrichtung der geometrischen Abstraktion mit entwickelte. Ihr Interesse galt der Farbe und dem Licht, was sie zu Bildern mit abstrakten und simultanen Farbkontrasten inspirierte.

In diesem Kurs lernen wir die verschiedenen Malerinnen genauer kennen und setzen am Beispiel typischer Motive die verschiedenen Bildsprachen selbst um.

Der Kurs ist für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene geeignet. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02271 66664.

Kursnr.: 182-2718
Kosten: 35,00 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Jan
12

Internetrecherchen und Auswertung von Urkunden

Wo: Bergheim VHS-Haus

Wann: 14:00 - 18:00 Uhr

Der Kurs schließt an den Grundkurs "Einstieg in die Familienforschung" an.
Er beinhaltet die Themen "Genealogische Recherchen im Internet", "Hilfestellung beim Transkribieren von Kirchenbucheinträgen und Urkunden" sowie "Vermittlung von Basis Wssen für die Übersetzung von Kirchenbucheinträgen und Urkunden aus der Napoleonischen Zeit".
Die Teilnehmenden können dazu gerne eigene Dokumente mitbringen.

Kursnr.: 182-1121
Kosten: 13,50 EUR

Jan
13

Aquarellmalerei nach großen Künstlerinnen - der Stil der Malerinnen des 20. Jahrhunderts in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 10:00 - 16:00 Uhr

Paula Modersohn-Becker (1876 1907) entwickelte angeregt durch Arbeiten avantgardistischer französischer Künstler ihre eigenständige Bildsprache mit Elementen des Expressionismus, Fauvismus und Kubismus. Ihre Bildmotive sind Landschaften, Stillleben und Selbstporträts.

Gabriele Münter (1877 1962) befasste sich schon in ihrem Frühwerk mit einer expressiven, stark farbigen und farbflächigen Malerei. Ihre Landschaften und Figuren zeigen eine Reduktion auf das Wesentliche.

Marianne von Werefkins (1860 1938) frühe realistische Werke wurden in München immer stärker expressionistisch. Sie gehörte zum Umfeld der Künstlergruppe Blauer Reiter.

Sonia Delaunay-Terk (1885 1979) war die erste Frau, die die neue Kunstrichtung der geometrischen Abstraktion mit entwickelte. Ihr Interesse galt der Farbe und dem Licht, was sie zu Bildern mit abstrakten und simultanen Farbkontrasten inspirierte.

In diesem Kurs lernen wir die verschiedenen Malerinnen genauer kennen und setzen am Beispiel typischer Motive die verschiedenen Bildsprachen selbst um.

Der Kurs ist für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene geeignet. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02271 66664.

Kursnr.: 182-2718
Kosten: 35,00 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Jan
20

Ausstellung "Farbenfroher Gruß" Eine Ausstellung des VHS-Kurses "Experimentelle Aquarellmalerei" unter der Leitung von Claudia Moritz-Marten in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 11:00 - 15:00 Uhr

Jeder hat so seine eigene Handschrift - auch in der Malerei.
In dieser Ausstellung zeigen die Teilnehmer des VHS-Kurses "Experimentelle Aquarellmalerei" ihre ganz persönliche "Bilder-Handschrift" in einer individuellen Farben- und Formensprache, unterstützt von ihrer Dozentin, der Bergheimer Künstlerin Claudia Moritz-Marten.

Die Ausstellung wird vom 20. Januar bis 1. März 2019 im VHS-Haus Bergheim zu sehen sein. Sie wird am Sonntag, 20. Januar 2019, 11:00 Uhr im Rahmen einer Matinee eröffnet.
Die musikalische Gestaltung übernehmen Dimicer und Christian Kaltchev von der Musikschule La Musica.

Kursnr.: 182-2355
Kosten: 0,00 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, Flure

Schaden direkt melden

Allianz Bild Versicherungsagentur
Ihre Allianz vor Ort
Allianz Bild Versicherungsagentur

Sascha Hoch
Hauptvertretung

Lindenstr. 3
50181 Bedburg
Telefon: +49 2272 4302
Telefax: +49 2272 4408
Mobil: +49 163 4596879

Besuchen Sie uns auf:
Wir beraten Sie gerne:
E-Mail Termin vereinbaren
Optimale Vermögensverwaltung mit den Allianz AktivDepots
Die neue Allianz Autoversicherung
Private Unfallversicherung
Flottenmodelle
KFZ Versicherung

Die neue Autoversicherung in Bedburg

#Kfz#Auto#Autoversicherung#Wechsel#30.11.#Kasko

Mit dem WerkstattBonus jährlich 20% Kasko-Beitrag sparen

Bei einem Kasko-Schadenfall (Teil- oder Vollkasko) holen wir Ihr Auto ab. Egal ob bei Ihnen zu Hause, oder an einem sonstigen Übergabeplatz, wie z.B. der Arbeitsstelle. Dann wird es in einer unserer TÜV- oder DEKRA-zertifizierten Partnerwerkstätten repariert.

Ein Anruf genügt und wir kümmern uns um alles. Damit Sie weiter mobil bleiben, erhalten Sie von uns ein Ersatzfahrzeug für die Dauer der Reparatur. Als weiteren Service erhalten Sie Ihr repariertes Auto gereinigt zurück .

Und das Beste daran Sie sparen 20 % Ihres Kaskobeitrags.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin hier in unserer Agentur in Bedburg und lassen Sie sich beraten

Dieser Service ist selbstverständlich kostenfrei.

Ansprechpartner
Sebastian Domin (KBV)

Sebastian Domin

Telefon: 02272 43 02
Telefax: 02272 44 08

Veranstaltungen

Nov
07

Die Wege der Frauen - Lesekreis in Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 19:30 - 21:00 Uhr

In diesem Lesekreis wollen wir uns ausgewählten Frauenschicksalen widmen. Wie leben Frauen heute in unterschiedlichen Ländern dieser Welt? Wie hat sich das Frauenbild in den letzten Jahrzehnten verändert, oder auch nicht? Womit hatten und haben Frauen zu kämpfen? All diesen und vielen anderen Fragen wollen wir auf den Grund gehen. Mithilfe der ausgewählten Bücher beleuchten wir Frauenleben zu unterschiedlichen Zeiten und in unterschiedlichen Ländern. Bei jedem Treffen widmen wir uns jeweils einem Buch, das im Vorfeld gelesen wurde. In gemütlicher Runde tauschen wir uns über Leseeindrücke und Meinungen aus. Im lebhaften Austausch mit den anderen gewinnen wir vielleicht nochmal zusätzliche Einblicke und können so der Lektüre weitere Facetten abgewinnen.

Folgende Bücher werden zu den jeweiligen Terminen besprochen:
1. Rebecca Miller "Pippa Lee", ISBN 978-3-596-18065-3
2. Laetita Columbani "Der Zopf", ISBN 978-3-10-397351-8
3. Ann Leary "Das Haus der Hildy Good", ISBN 978-3-426-30637-6
4. Margherita Giacobino "Familienbild mit dickem Kind", ISBN 978-3-95614-119-5
5. Colm Tibin "Nora Webster", ISBN 978-3-423-14629-6

Kursnr.: 182-2101
Kosten: 29,50 EUR

Hauptstraße 199A
50169 Kerpen-Horrem
Buchhandlung WortReich

Nov
07

Autorenlesung - Heide Keller liest aus ihren Erinnerungen Buch "Traumzeit und andere Tage" In Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horem

Wann: 19:30 - 21:00 Uhr

Nach eigenen Aussagen ist Heide Keller schon ziemlich lange auf der Welt. Sie hat in Berlin Theater gespielt, als Wolfgang Rademann auf sie aufmerksam wurde und sie für die ZDF-Serie "Das Traumschiff" engagierte. Heide Keller war von Anfang an dabei und prägte in ihrer Rolle als Chefhostess Beatrice die Erfolgsserie wie keine andere. Nun hat sie ihre Lebenserinnerungen aufgeschrieben. Warmherzig und mit einem Augenzwinkern erzählt die Schauspielerin und Drehbuchautorin erstmals von ihrer Kindheit im katholischen Rheinland, ihrer erfolgreichen Theater- und späteren Fernsehkarriere und von Menschen, die sie begleitet haben. Ihre Familie, ihre Schauspiellehrerin, ihren Romeo und ersten Ehemann, prominente Kollegen und Weggefährten lässt Heide Keller in ihren Erinnerungen Revue passieren. Und sie gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichsten deutschen TV-Serie "Das Traumschiff".

"Das Buch von Heide Keller ist ein Ausdruck ihrer Persönlichkeit: Charmant und klug geschrieben, voll trockenem Humor und Selbstironie. Ich jedenfalls bin ein Fan von "Beatrice" und ebenso ein Fan ihres Buches." Ruth Maria Kubitschek

"Ich mag Heide Keller von A bis Z. Sie hat einen tollen Humor, ist eine hervorragende Drehbuchschreiberin und im besten Sinne eine Diva." Harald Schmidt.

[Quelle: in Anlehnung an den Ausschreibungstext der Verlagsgruppe Droemer Knaur]

Abendkasse 15,00 Euro (k. E.)
Vorverkauf 12,00 Euro (k. E.)
Im Preis sind Getränke (Wasser und Wein) inbegriffen.

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung WortReich
Tel. 02273 9904022

VHS Bergheim,
Tel. 02271 4760-0

Soziokulturelles Zentrum Horrem,
Tel. 02273 8011

Kursnr.: 182-2115
Kosten: 15,00 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Nov
08

Zauber von Musik und Dichtung Seniorenakademie der Stadt Kerpen

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 14:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag, 8. November, 15:00 Uhr
GIOACCHINO ROSSINI: Schwan von Pesaro
Der Meister des Belcanto und der Opera buffa, Antipode Beethovens und Repräsentant der Oper zwischen Mozart und Verdi, gilt als stets zu Scherzen aufgelegter Musiker. Auf dem Gipfel des Ruhmes beendet der Feinschmecker von hohem Rang das Komponieren und widmet sich der Kochkunst: Daran erinnern die Tournedos la Rossini: Kalbsfilet mit Foie Gras, Trüffeln aus dem Perigord und Madeira-Sauce. Friedrich Nietzsche, Autor von "Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik", begeistert sich für Rossinis sprühende Melodik und lebendige Rhythmik: "Gleich Mozart, gleich Rossini: Nur die überreichen Quellen springen und tanzen".

Kursnr.: 182-2102
Kosten: 45,00 EUR

Kursort(e)
Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Nov
08

Elternunterhalt und Pflegekosten in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem Sozialkulturelles Zentrum

Wann: 19:00 - 21:15 Uhr

Wenn die Eltern in einem Alten- oder Pflegeheim betreut werden müssen, dann entstehen erhebliche Kosten, die mit deren eigenem Einkommen aus Rente und Pension sowie den Leistungen der Pflegeversicherung häufig nicht gedeckt werden können. Diese Kosten werden dann an die Kinder weitergegeben. Hieraus ergibt sich eine Vielzahl von Fragen, die hier besprochen werden, wie z. B.:
In welcher Höhe kann ich als Kind in Anspruch genommen werden, muss ich mein eigenes Vermögen einsetzen und welche eigenen Belastungen (z. B. eigene Kredite, andere Unterhaltverpflichtungen etc.) können angerechnet werden?
Haftet mein Ehepartner für die Heimkosten der Schwiegereltern?
Wie verteilt sich die Haftung auf mehrere Geschwister?

Kursnr.: 182-1207
Kosten: 9,50 EUR

Nov
17

Selfies - Die Geschichte des Selbstportraits in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 11:00 - 16:15 Uhr

Das Selbstportrait. In ihm treffen Kunstwerk und psychologische Studie aufeinander. Haben wir es doch mit einer Bildgattung zu tun, die stets bestimmt wird von einem Image: der Künstler präsentiert sich nämlich genau so, wie er gesehen werden will. Dabei reicht der Wunsch nach (künstlerischer) Selbstdarstellung bereits bis in die Antike zurück. Und auch heute streben tagtäglich abertausende von Facebook-, Twitter- und Instagrammnutzern danach ihr eigenes Ich effektvoll in Szene zu setzten. Das Seminar verfolgt künstlerische Entwicklungslinien vom Mittelalter über die Renaissance bis hin zum modernen, digitalen Selfie. Wie verhält es sich um die kulturellen Rahmenbedingungen dieser Bildtradition, wie um das Selbstverständnis des Malers und wie unterscheiden sich Selbstbildnisse von Frauen zu denen ihrer männlichen Kollegen?

Kursnr.: 182-2361
Kosten: 25,50 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Nov
18

Ausstellung der Fotowerkstatt VHS Bergheim "Vom Aachener Tor über die Aachener Straße zum Kölner Dom" in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 11:00 - 15:00 Uhr

Die Fotowerkstatt ist eine Gruppe von Kursteilnehmern der VHS Bergheim, die aus Gleichgesinnten besteht und ständig wächst. In den letzten Monaten haben sich 17 Hobbyfotografen unter der Leitung des Dozenten Gerd Stier auf die (Fotomotiv-)Reise vom Aachener Tor über die Aachener Straße zum Kölner Dom begeben. Dabei ist eine Vielzahl von Bildern entstanden. Die Fotografen sind: Gerlinde Brand, Rusanna Danielian, Horst Grasser, Thomas Heiringhoff, Bernhard Henke, Marion Michaelis, Janina Pier-Sekul, Frank Rathlev, Marion Reuter, Karl-Heinz Schmitz, Ariane Schneiders, Ulrich Schnitzler, Klaus Schöllmann, Thomas Schulte, Kathrin Steigerwald, Gerd Stier, Sandra Tyralla.

Eine Auswahl ihrer Fotos präsentiert diese Ausstellung, die im Rahmen einer Matinee am Sonntag, 18. November 2018, 11:00 Uhr eröffnet wird und bis zum 14. Dezember 2018 im VHS-Haus zu sehen sein wird. Die musikalische Untermalung übernimmt Angela Lentzen mit Band.

Kursnr.: 182-2350
Kosten: 0,00 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, Flure

Nov
22

Erbrecht und Testamentsgestaltung Seniorenakademie der Stadt Kerpen

Wo: Kerpen

Wann: 17:30 - 19:45 Uhr

In diesem Kurzseminar soll zunächst dargestellt werden, was im Erbfall passiert, wer überhaupt erbberechtigt ist oder einen Anspruch auf einen Pflichtteil hat. Weiterhin werden die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten bei Testamenten dargestellt und die häufigsten Fehler besprochen. Ein ausführlicher Teil wird sich mit dem Ehegattentestament beschäftigen und mit der Frage, wie man seinen letzten Willen als Eheleute am besten gestaltet. Dabei wird auch das am häufigsten unter Ehegatten geschlossene Testament, das sogenannte "Berliner Testament", dargestellt. Schließlich erfolgt ein kurzer Ausflug in das Erbschaftssteuerrecht und die Auswirkungen, die einzelne Gestaltungen beim Testament auf die Erbschaftssteuer haben können.

Kursnr.: 182-1208
Kosten: 9,50 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Nov
24

Salsa Schnupperkurs in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 09:00 - 13:00 Uhr

Wie kaum ein anderer Tanz bedeutet Salsa Temperament und gebündelte Lebensfreude. In diesem Workshop erlernen Sie die Basis: verschiedene Grundschritte, Drehungen, grundlegende Figuren und eine erste Tanzfolge.

Kursnr.: 182-2614
Kosten: 23,50 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Nov
24

Vorlesewerkstatt: Vorlesen - vom Handwerk zur Kunst (oder Texte lebendig in Szene setzen) in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 10:00 - 16:30 Uhr

Die Vorlesewerkstatt richtet sich an Vorlesepatinnen und Vorlesepaten, Eltern und Großeltern, pädagogische Fachkräfte, Betreuer/-innen in der Seniorenarbeit und alle, die versiert vorlesen möchten.
Vorlesen bedeutet nicht nur einfach einen Text vorzutragen, sondern auch eine Geschichte zu inszenieren, mit Körper und Stimme, mit Gestik und Mimik. Erst im Kopf des Vorlesers und dann in den Köpfen des Publikums werden Bilder erzeugt sowie Figuren zum Leben erweckt. Darum geht es in der Vorlesewerkstatt von Bühnenhörspieler und Rezitator Wolfgang Rosen.
Praxisorientiert erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Workshop das Rüstzeug und die Handlungskompetenz für das Vorlesen von Geschichten. Sie werden befähigt, Texte entsprechend der Vorlesesituation aufzubereiten und am Ende lebendig und spannend vorzulesen und zu präsentieren.

Kursnr.: 182-2190
Kosten: 29,50 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Nov
25

Discofox in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 09:00 - 13:00 Uhr

Vom World Dance Council zum "International Dance of the Year 2011" gekürt, ist der Discofox seit Jahren der Hit auf allen Tanzflächen. Seine Popularität verdankt dieser "Praxistanz für alle Gelegenheiten" der Tatsache, dass er auf fast alle Musiktitel passt und leicht erlernbar ist. In diesem Kurs werden - ausgehend vom Grundschritt - "Schritt für Schritt" Drehungen, Übergänge und Discofox-Figuren bis hin zu typischen Wickelkombinationen vermittelt. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Die Teilnahme ist nur paarweise möglich.

Kursnr.: 182-2613
Kosten: 33,50 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Nov
26

Vortrag: Vorsorgevollmacht in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 18:30 - 21:00 Uhr

Die Vorsorge für den Notfall oder im Hinblick auf eine mögliche altersbedingte Geschäftsunfähigkeit sollte kein Tabuthema sein. Durch Vorsorgeregelungen in Form der Vorsorgevollmacht und der Betreuungsverfügung gibt es Möglichkeiten, frühzeitig regelnden Einfluss dafür zu treffen, dass Sie krankheitsbedingt Ihre Angelegenheiten einmal nicht mehr selbst regeln können. In diesem Vortrag werden die Vorteile, aber auch die Fallstricke solcher Vorsorgeregelungen vor dem Hintergrund des neuen Betreuungsrechts und des Gesetzentwurfs des Bundesrates vom 14. Oktober 2016, nämlich dem Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Beistandsmöglichkeiten unter Ehegatten und Lebenspartnern besprochen.

Kursnr.: 182-1232
Kosten: 6,50 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, 21

Nov
29

Zauber von Musik und Dichtung Seniorenakademie der Stadt Kerpen

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 14:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag, 29. November, 14:00 Uhr
ZEIT - Mysterium des Lebens
In Psalm 31,16 findet sich die Aussage: "Meine Zeit steht in deinen Händen!" Was aber ist die Zeit? Nur der Mensch erlebt bewusst die Zeit und erkennt, dass es Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gibt. Es gilt nun, dankbar die zugemessene Lebenszeit zu empfangen, den Wahnsinn neurotischer Zeitausnutzung nicht mitzumachen und Hans Carossas Empfehlung zu folgen: "O verlerne die Zeit, / Dass nicht dein Antlitz verkümmre / Und mit dem Antlitz das Herz!" Doch auch der sorgsame Umgang mit ihr ist nötig, so wie es Rainer Maria Rilke erkennt: "Wunderliches Wort: Die Zeit vertreiben! Sie zu halten, wäre das Problem."

Kursnr.: 182-2102
Kosten: 45,00 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Dec
02

Discofox in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 09:00 - 13:00 Uhr

Vom World Dance Council zum "International Dance of the Year 2011" gekürt, ist der Discofox seit Jahren der Hit auf allen Tanzflächen. Seine Popularität verdankt dieser "Praxistanz für alle Gelegenheiten" der Tatsache, dass er auf fast alle Musiktitel passt und leicht erlernbar ist. In diesem Kurs werden - ausgehend vom Grundschritt - "Schritt für Schritt" Drehungen, Übergänge und Discofox-Figuren bis hin zu typischen Wickelkombinationen vermittelt. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Die Teilnahme ist nur paarweise möglich.

Kursnr.: 182-2613
Kosten: 33,50 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Dec
03

Vortrag: Die Patientenverfügung in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 18:30 - 21:00 Uhr

Zunehmend mehr Menschen wünschen sich ein weitgehend selbstbestimmtes Leben auch beim Thema Sterben. Sie möchten existenzielle Fragen selbst regeln, so auch für Zeiten, in denen sie nicht mehr in der Lage sind, ihre Wünsche bezüglich ärztlicher Behandlung, aber auch Behandlungsabbruch bzw. Nichtbehandlung etc. zu äußern. In einer Patientenverfügung, auch Patiententestament genannt, äußern sie ihre Vorstellungen im gesundheitlichen Bereich für den Fall, dass sie einmal möglicherweise entscheidungs- bzw. einwilligungsunfähig werden sollten, so z. B. in einem komatösen Zustand. Der Vortrag gibt Antworten auf wichtige Fragen der Patientenverfügung und erläutert, was bei der Erstellung einer solchen Verfügung zu beachten ist. Hierbei wird selbstverständlich auch auf neue Entwicklungen und die Rechtsprechung eingegangen, wie z. B. auf das im November 2005 beschlossene Sterbehilfegesetz und auf den Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 6. Juli 2016, in welchem die Anforderungen an eine Patientenverfügung präzisiert wurden.

Kursnr.: 182-1233
Kosten: 6,50 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, 21

Dec
04

Autorenlesung: Jürgen Wiebicke liest aus seinem Buch "Zu Fuß durch ein nervöses Land. Auf der Suche nach dem, was uns zusammenhält" in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 19:00 - 20:30 Uhr

Über den Autor:
Jürgen Wiebicke, geboren 1962, studierte in Köln Philosophie und Germanistik. Im Anschluss daran volontierte er beim Sender Freies Berlin und war dort Redaktionsleiter. Seit 1997 arbeitet er als freier Journalist, vor allem für den Hörfunk. Bei WDR 5 moderiert er jeden Freitagabend "Das philosophische Radio", die einzige interaktive Philosophie-Sendung im deutschsprachigen Hörfunk. 2012 gewann er den Medienethik-Preis META der Hochschule für Medien Stuttgart. Er gehört zu den Programmmachern des internationalen Philosophie-Festivals "phil.Cologne".
Ein Land im Krisenmodus, die Welt in labilem Zustand - Wie lässt sich dennoch ein gutes Leben leben? Der Philosoph und WDR-Journalist Jürgen Wiebicke hat sich auf den Weg durch unser Land gemacht: auf der Suche nach Menschen, die sich um mehr kümmern als um ihr privates Wohlbefinden - und gerade deshalb glücklich sind.
Immer mehr Menschen spüren ein zunehmendes Unbehagen daran, dass an unserem derzeitigen individualistischen Lebensstil etwas grundsätzlich faul ist. Aber wie er zu ändern wäre, ist immer noch äußerst unklar. Gegen diese Lähmung im Denken und Handeln ist das Wandern seit jeher eine großartige Therapie. Daher ist der Philosoph Jürgen Wiebicke im Sommer letzten Jahres einfach losgelaufen, um etwas über den Zustand unserer Gesellschaft zu erfahren, über den Krisenmodus, in dem wir stecken - und um Menschen zu begegnen, die ganz konkret neuen Formen des politischen Engagements erproben. Er trifft Künstler, Millionäre und Sportler, spricht mit Leitern von Jugendhilfezentren und Flüchtlingsheimen, besucht unter anderem ein Schützenfest, Yoga-Sitzungen im Klostergarten und einen Schlachthof. Er stellt fest: Nicht nur angesichts der Flüchtlinge wächst die Bereitschaft, sich mehr als um den eigenen Vorgarten zu kümmern und sich für ein gelingendes Gemeinwesen einzusetzen.
(Quelle: Verlag Kiepenheuer &Witsch)
In Kooperation mit der STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM im MEDIO.RHEIN.ERFT

10,00 Euro Abendkasse k. E.
8,00 € Vorverkauf k. E.

Kartenvorverkauf:
VHS Bergheim, Bethlehemer Straße 25,
50126 Bergheim, Tel. 02271 4760-0

Stadt.Bibliothek.Bergheim, Konrad-Adenauer-Platz 1,
50126 Bergheim, Tel. 02271 89-380

Kursnr.: 182-2120
Kosten: 10,00 EUR (keine Ermäßigung)

Konrad-Adenauer-Platz 1
50126 Bergheim
Stadtbibliothek Bergheim

Dec
09

Discofox in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 09:00 - 13:00 Uhr

Vom World Dance Council zum "International Dance of the Year 2011" gekürt, ist der Discofox seit Jahren der Hit auf allen Tanzflächen. Seine Popularität verdankt dieser "Praxistanz für alle Gelegenheiten" der Tatsache, dass er auf fast alle Musiktitel passt und leicht erlernbar ist. In diesem Kurs werden - ausgehend vom Grundschritt - "Schritt für Schritt" Drehungen, Übergänge und Discofox-Figuren bis hin zu typischen Wickelkombinationen vermittelt. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Die Teilnahme ist nur paarweise möglich.

Kursnr.: 182-2613
Kosten: 33,50 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 103

Dec
10

Vortrag: Betreuungsrecht in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 18:30 - 21:00 Uhr

Jeder kann durch Krankheit, Behinderung oder Alter in einen Zustand der Hilflosigkeit gelangen, in welchem es ihm nicht mehr möglich ist, seine Angelegenheiten noch selbst zu regeln. Mit dem 1992 in Kraft getretenen Betreuungsrecht wurde die bisherige Vormundschaft und Pflegschaft durch die Betreuung ersetzt. In dem Vortrag geht es darum, Sie praxisnah über die Grundzüge dieses Betreuungsrechts zu informieren.

Kursnr.: 182-1234
Kosten: 6,50 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, 21

Dec
13

Zauber von Musik und Dichtung Seniorenakademie der Stadt Kerpen

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 14:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag, 13. Dezember, 14:00 Uhr
DER KLEINE PRINZ - Märchen der Weisheit
Der fliegende Dichter und gefeierte Kultautor Antoine de Saint-Exupry, der im Juli 1944 im Mittelmeer seinen bis heute ungeklärten Tod findet, schreibt 1942 im New Yorker Exil das philosophische Märchen "Der kleine Prinz". Die metaphysische Betrachtung über das Leben und die Liebe entführt in eine Welt, in der Tiere reden, Blumen sprechen, Sterne singen und Träume sich erfüllen. Dazu benutzt er eine einfache Sprache, sodass bezaubernde Bilder von ergreifender Schönheit vor dem geistigen Auge auftauchen. Inmitten von Wüsten aus Kälte und Egoismus wirkt der kleine Prinz als Brevier der Hoffnung und Wegweiser der Liebe: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Kursnr.: 182-2102
Kosten: 45,00 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Jan
09

Die Wege der Frauen - Lesekreis in Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kooperation mit der Buchhandlung WortReich in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 19:30 - 21:00 Uhr

n diesem Lesekreis wollen wir uns ausgewählten Frauenschicksalen widmen. Wie leben Frauen heute in unterschiedlichen Ländern dieser Welt? Wie hat sich das Frauenbild in den letzten Jahrzehnten verändert, oder auch nicht? Womit hatten und haben Frauen zu kämpfen? All diesen und vielen anderen Fragen wollen wir auf den Grund gehen. Mithilfe der ausgewählten Bücher beleuchten wir Frauenleben zu unterschiedlichen Zeiten und in unterschiedlichen Ländern. Bei jedem Treffen widmen wir uns jeweils einem Buch, das im Vorfeld gelesen wurde. In gemütlicher Runde tauschen wir uns über Leseeindrücke und Meinungen aus. Im lebhaften Austausch mit den anderen gewinnen wir vielleicht nochmal zusätzliche Einblicke und können so der Lektüre weitere Facetten abgewinnen.

Folgende Bücher werden zu den jeweiligen Terminen besprochen:
1. Rebecca Miller "Pippa Lee", ISBN 978-3-596-18065-3
2. Laetita Columbani "Der Zopf", ISBN 978-3-10-397351-8
3. Ann Leary "Das Haus der Hildy Good", ISBN 978-3-426-30637-6
4. Margherita Giacobino "Familienbild mit dickem Kind", ISBN 978-3-95614-119-5
5. Colm Tibin "Nora Webster", ISBN 978-3-423-14629-6

Kursnr.: 182-2101
Kosten: 29,50 EUR

Hauptstraße 199A
50169 Kerpen-Horrem
Buchhandlung WortReich

Jan
10

Trennung und Scheidung – ein Vortrag zum Familienrecht Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 19:00 - 21:15 Uhr

Wenn ein Paar sich trennt, kommt es auch zu einer Vielzahl von rechtlichen Fragen besonders wenn auch Kinder betroffen sind. Der Unterhalt für die gemeinsamen Kinder und den Ehegatten, der wegen der Betreuung der Kinder in der Ehe bislang nicht oder nicht voll erwerbstätig war, muss geregelt werden. Es stellt sich auch die Frage, wer mit den Kindern wo lebt und den anderen Elternteil wie oft besucht (Sorgerecht und Umgang). Ein weiterer wichtiger Bereich ist das Problem von gemeinsamen Schulden aus einer Immobilienfinanzierung und anderen Kreditverträgen. Weiterhin wird in dem Vortrag der Verlauf eines Scheidungsverfahrens besprochen und ein besonderes Augenmerk auf die Regelung der Vermögensfragen (Zugewinnausgleich) und der Aufteilung der Rentenansprüche (Versorgungsausgleich) gelegt. Anhand von Beispielen und Fragen der Teilnehmer/-innen wird an diesem Abend ein Überblick über die typischen Fragen und Probleme anlässlich einer Trennung und Scheidung gegeben.

Kursnr.: 182-1209
Kosten: 9,50 EUR

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Jan
12

Aquarellmalerei nach großen Künstlerinnen - der Stil der Malerinnen des 20. Jahrhunderts in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 10:00 - 16:00 Uhr

Paula Modersohn-Becker (1876 1907) entwickelte angeregt durch Arbeiten avantgardistischer französischer Künstler ihre eigenständige Bildsprache mit Elementen des Expressionismus, Fauvismus und Kubismus. Ihre Bildmotive sind Landschaften, Stillleben und Selbstporträts.

Gabriele Münter (1877 1962) befasste sich schon in ihrem Frühwerk mit einer expressiven, stark farbigen und farbflächigen Malerei. Ihre Landschaften und Figuren zeigen eine Reduktion auf das Wesentliche.

Marianne von Werefkins (1860 1938) frühe realistische Werke wurden in München immer stärker expressionistisch. Sie gehörte zum Umfeld der Künstlergruppe Blauer Reiter.

Sonia Delaunay-Terk (1885 1979) war die erste Frau, die die neue Kunstrichtung der geometrischen Abstraktion mit entwickelte. Ihr Interesse galt der Farbe und dem Licht, was sie zu Bildern mit abstrakten und simultanen Farbkontrasten inspirierte.

In diesem Kurs lernen wir die verschiedenen Malerinnen genauer kennen und setzen am Beispiel typischer Motive die verschiedenen Bildsprachen selbst um.

Der Kurs ist für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene geeignet. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02271 66664.

Kursnr.: 182-2718
Kosten: 35,00 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Jan
12

Internetrecherchen und Auswertung von Urkunden

Wo: Bergheim VHS-Haus

Wann: 14:00 - 18:00 Uhr

Der Kurs schließt an den Grundkurs "Einstieg in die Familienforschung" an.
Er beinhaltet die Themen "Genealogische Recherchen im Internet", "Hilfestellung beim Transkribieren von Kirchenbucheinträgen und Urkunden" sowie "Vermittlung von Basis Wssen für die Übersetzung von Kirchenbucheinträgen und Urkunden aus der Napoleonischen Zeit".
Die Teilnehmenden können dazu gerne eigene Dokumente mitbringen.

Kursnr.: 182-1121
Kosten: 13,50 EUR

Jan
13

Aquarellmalerei nach großen Künstlerinnen - der Stil der Malerinnen des 20. Jahrhunderts in Kerpen-Horrem

Wo: Kerpen-Horrem

Wann: 10:00 - 16:00 Uhr

Paula Modersohn-Becker (1876 1907) entwickelte angeregt durch Arbeiten avantgardistischer französischer Künstler ihre eigenständige Bildsprache mit Elementen des Expressionismus, Fauvismus und Kubismus. Ihre Bildmotive sind Landschaften, Stillleben und Selbstporträts.

Gabriele Münter (1877 1962) befasste sich schon in ihrem Frühwerk mit einer expressiven, stark farbigen und farbflächigen Malerei. Ihre Landschaften und Figuren zeigen eine Reduktion auf das Wesentliche.

Marianne von Werefkins (1860 1938) frühe realistische Werke wurden in München immer stärker expressionistisch. Sie gehörte zum Umfeld der Künstlergruppe Blauer Reiter.

Sonia Delaunay-Terk (1885 1979) war die erste Frau, die die neue Kunstrichtung der geometrischen Abstraktion mit entwickelte. Ihr Interesse galt der Farbe und dem Licht, was sie zu Bildern mit abstrakten und simultanen Farbkontrasten inspirierte.

In diesem Kurs lernen wir die verschiedenen Malerinnen genauer kennen und setzen am Beispiel typischer Motive die verschiedenen Bildsprachen selbst um.

Der Kurs ist für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene geeignet. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02271 66664.

Kursnr.: 182-2718
Kosten: 35,00 EUR (keine Ermäßigung)

Mittelstraße 23 - 31
50169 Kerpen-Horrem
Soziokulturelles Zentrum, 304 (Turmzimmer)

Jan
20

Ausstellung "Farbenfroher Gruß" Eine Ausstellung des VHS-Kurses "Experimentelle Aquarellmalerei" unter der Leitung von Claudia Moritz-Marten in Bergheim

Wo: Bergheim

Wann: 11:00 - 15:00 Uhr

Jeder hat so seine eigene Handschrift - auch in der Malerei.
In dieser Ausstellung zeigen die Teilnehmer des VHS-Kurses "Experimentelle Aquarellmalerei" ihre ganz persönliche "Bilder-Handschrift" in einer individuellen Farben- und Formensprache, unterstützt von ihrer Dozentin, der Bergheimer Künstlerin Claudia Moritz-Marten.

Die Ausstellung wird vom 20. Januar bis 1. März 2019 im VHS-Haus Bergheim zu sehen sein. Sie wird am Sonntag, 20. Januar 2019, 11:00 Uhr im Rahmen einer Matinee eröffnet.
Die musikalische Gestaltung übernehmen Dimicer und Christian Kaltchev von der Musikschule La Musica.

Kursnr.: 182-2355
Kosten: 0,00 EUR (keine Ermäßigung)

Bethlehemer Straße 25
50126 Bergheim
VHS-Haus, Bergheim, Flure

Setzen Sie bei der Autoversicherung auf einen Klassiker.

Allianz Bild Versicherungsagentur

Günstiger als Du denkst...

Mit der schnellen Hilfe der Allianz Autoversicherung setzen Sie auf einen zuverlässigen Partner damals wie heute. Welche Leistungen die Allianz Ihnen noch bietet, erfahren Sie von uns.

Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin und besuchen Sie uns in unserem Büro in Bedburg.

Ihr Sascha Hoch

Ansprechpartner
Allianz Bild Versicherungsagentur

Sascha Hoch

Telefon: 02272 43 02
Telefax: 02272 44 08

Online berechnen

Videos

Unfall gestern und heute

Segelboot

Meine Allianz

Aktuelles Angebot

Keine Angebote vorhanden.

WhatsApp Kundenservice

Bitte akzeptieren Sie die Datenschutz-Bestimmungen.
Nummer anzeigen

Füreinander da sein - für Dich, für mich, für uns

#pflege#alter#pflegefall#eltern#pflegegeld#rente

Konkrete Hilfe von Anfang an für Sie und Ihre Angehörigen

Sie haben Ihr Leben im Griff und möchten, dass das so bleibt?
3 von 4 Frauen werden pflegebedürftig. Bei den Männern ist es jeder Zweite!

Im Fall der Fälle sind sie mit den starken Allianz Pflegeleistungen und umfangreichen Assistance-Services für sich und Ihre Angehörigen auf der sicheren Seite. Damit Pflegezeit auch Lebenszeit bleibt und Sie weiterhin selbstbestimmt und unabhängig entscheiden können..

Wir beraten Sie hierzu gerne.
Vereinbaren Sie einfach Ihren Beratungstermin.

Ihr Sascha Hoch

Ansprechpartner
#Allianz#Bedburg#Pflege#Versicherung#Vorsorge

Sascha Hoch

Telefon: 02272 43 02
Telefax: 02272 44 08

Alles zu teuer? - Fahranfänger willkommen bei unserer Kfz Versicherung

Fahranfänger, Kfz, Kfz-Haftpflicht, Teilkasko, HSN

Wir bieten Ihnen eine günstige Kfz Versicherung für Fahranfänger.

Auch junge Leute sind gute Autofahrer- Beweis es uns und spar bares Geld bei Deiner Kfz Versicherung!

Unsicher, ob dieser Tarif der passende ist? Einfach ausprobieren: mit der kostenlosen Testversion der BonusDrive App.

Klicke auf mehr Infos!

Ansprechpartner
Sebastian Domin (KBV)

Sebastian Domin

Telefon: 02272 43 02
Telefax: 02272 44 08

Schaden direkt melden

Allianz Bild Versicherungsagentur

In 6 Schritten die Renteninformation verstehen

#Rente#Altersvorsorge#Riester#Rürup#Vorsorge#Alter

Was bedeuten die Zahlen wirklich für mich?

Jeder Bundesbürger, der mindesten 27 Jahre alt ist und bereits 5 Jahre in die Deutsche Rentenversicherung eingezahlt hat, bekommt einmal im Jahr eine Renteninformation zugeschickt.
Sie gibt Ihnen Auskunft, mit welchen Leistungen Sie im Alter oder bei Erwerbsunfähigkeit voraussichtlich rechnen können. Darüber hinaus zeigt sie Ihnen, wie wichtig Ihre private Vorsorge ist.

In unserem Renteninformationstool erläutern wir Ihnen nicht nur Schritt für Schritt alle Details der Renteninformation, sondern beantworten auch Ihre wichtigsten Fragen.

BRSG - Betriebsrenten­stärkungsgesetz

BRSG - Betriebsrentenstärkungsgesetz

Betriebsrentenstärkungsgesetz – Das Wichtigste in 30 Sekunden

Die Bundesregierung hat umfassende Neuerungen zur Stärkung der Betriebsrente beschlossen das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG).

Das BRSG wird am 01.01.2018 in Kraft treten und zielt darauf ab, die Betriebsrente insbesondere auch in kleinen und mittleren Unternehmen weiter zu verbreiten. Auch für Beschäftigte mit geringem Einkommen soll ein Anreiz zur zusätzlichen Altersvorsorge geschaffen werden.

Das Gesetz beinhaltet zwei große Maßnahmenpakete:

Bessere steuer- und sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen für die betriebliche Altersvorsorge (bAV).
Das sogenannte Sozialpartnermodell.

Weitere Informationen finden Sie unter "mehr Infos".