Werner Franzen
Generalvertretung
Allianz Bild Wertschutzschränke

Der richtige Wertschutzschrank

Mit dem richtigen Wertschutzschrank auf Nummer Sicher gehen

 

Viele Unternehmen und Betriebe treffen keine ausreichenden Sicherheitsvorkehrungen, obwohl die Zahlen der Kriminalitätsstatistik alarmierend sind. So geschieht es immer wieder, dass Einbrüche und Vandalismus oder Diebstahl Schäden verursachen, die nur in seltenen Fällen in voller Höhe wieder ausgeglichen werden können.

Eine Firmen Inhaltsversicherung ist hier schon viel wert, aber bereits im Vorfeld lassen sich mit entsprechenden präventiven Maßnahmen Ärger und Aufwand vermeiden.

So finden Sie den richtigen Wertschutzschrank

Diese Fragen helfen Ihnen, eine sinnvolle Vorauswahl zu treffen:

  • Wie hoch sind die Werte, die Sie verwahren müssen?
  • Welcher Art soll das Behältnis sein? Also: in Mobiliar, frei stehend oder auch eingemauert?
  • Soll es gegebenenfalls durch eine Einbruchmeldeanlage überwacht werden?
  • Welches Inhaltsvolumen soll der Wertschutzschrank haben? Sinnvoll ist es, hierbei auch kurzfristige und künftige Wertzuwächse einzuplanen, um nicht am falschen Ende zu sparen.

Wichtig auch: Genügt das Wertbehältnis den Anforderungen des Versicherers?

Panzerknacker ohne Chance
 

Nicht jedes Wertbehältnis eignet sich gleich gut, um Urkunden oder bare Mittel sicher aufzubewahren. Verschiedene Anforderungen verlangen unterschiedliche Sicherheitsstufen. Was man vor dem Kauf darüber wissen sollte.

Wichtiger Anhaltspunkt für die Entscheidung, welches Wertbehältnis infrage kommt, sind die Klassifizierungen des Verbands Schadenverhütung (VdS). Seit 1992 prüft und zertifiziert der VdS alle Arten von Wertschutzschränken. Die entsprechenden Richtlinien sind europaweit abgestimmt. Je nach Prüfergebnis werden die Produkte einer Widerstandsklasse zugeordnet. Die Skala reicht hierbei von eins – weniger hoher – bis zehn – besonders hoher Widerstandsgrad.

Welcher Wertschutzschrank und welche Ausstattungsmerkmale ideal für spezielle Betriebsanforderungen sind, weiß auch ein Allianz Fachmann.

Geprüfte und zertifizierte Produkte weisen auf der Innenseite das VdS-Kennzeichen aus.

Allianz Bild Wertschutzschränke
Allianz vor Ort
Allianz Bild Privatkunden Homepage

Werner Franzen
Generalvertretung

Im Tacken 15
54657 Badem
Telefon: +49 6563 1709
Telefax: +49 6563 960097
Mobil: +49 171 1981727

 
neuen Fachmann auswählen
Kontakt
Service
Gemerkte Inhalte
  • Sie haben keine Inhalte in Ihrer persönlichen Merkliste.