Michael Metzen
Generalvertretung

Info Steuerberater

Nützliche Informationen für Steuerberater

 

Allianz Brief zur Berufshaftpflicht der Steuerberater Nr. 26, 2012

Der Allianz Brief 2012 beschäftigt sich mit dem Pflichtenkreis des Mittelverwendungstreuhänders sowie den damit korrespondierenden Haftungsgefahren.

Anhand vier ausgewählter höchstrichterlicher Urteile wird deutlich, dass der Mittelverwendungstreuhänder im hellen Rampenlicht der schutzbedürftigen Anlegeröffentlichkeit steht. Wer im Bereich der vereinbaren Tätigkeiten Mandate übernimmt, sieht sich unter Umständen mit Begriffen wie z.B. „Prospekthaftung“, „Vertrag zu Gunsten Dritter“, „Vertrag mit Schutzwirkung zu Gunsten Dritter“, „Haftung aus Verletzung vorvertraglicher Pflichten“ konfrontiert.

Gut beraten ist der, der im Allianz Brief 2012 schon im Vorfeld erfährt, was ihn in diesen Fällen erwartet.

Allianz Brief zur Berufshaftpflicht der Steuerberater Nr. 24/25, 2010/2011

Die Haftung für fremdes Verschulden ist der Schwerpunkt des aktuellen Allianz Briefes. Für eigene Fehler geradezustehen ist eine Selbstverständlichkeit. Ungemütlich wird es dagegen, den Kopf für Fehler anderer hinzuhalten. Dies kann (angestellten) Steuerberatern schnell widerfahren. Schlimmstenfalls droht sogar der Verlust des Versicherungsschutzes.

Ein neuartiger Versicherungsschutz berücksichtigt die Haftungsrisiken von Berufsträgern in gemeinschaftlicher Berufsausübung: Unsere aktuellen Bedingungen schützen endlich auch vor einer gesellschaftsrechtlichen Haftung.

Und das neue Allianz Modul Steuerberater steht 2012 vor der Tür - ein Ausblick in neue Welten.

Allianz Brief zur Berufshaftpflicht der Steuerberater Nr. 23, August 2009

Darf der Steuerberater auf die Verfassungsmäßigkeit von Steuernormen vertrauen? Haftet der Steuerberater gesellschaftsrechtlich für seinen Anwaltssozius, d.h. für Berufsversehen aus anwaltlichen Vorbehaltsaufgaben? Diesen Fragen und weiteren Themen- eine neue Berufsausübungsform, die sozialbehördliche Vertretungsbefugnis, gute Gründe für eine Anpassung der Allgemeinen Versicherungsbedingungen- geht der neue Allianz Brief nach.

Allianz Brief zur Berufshaftpflicht der Steuerberater Nr. 22,
August 2008

Was lange währt wird gut? Mit dem Rechtsdienstleistungsgesetz und dem 8. Steuerberatungsänderungsgesetz sind lang erwartete Gesetzesvorhaben zu einem Abschluss gekommen. Naturgemäß mit Fragestellungen und offenen Antworten. Eine Folgeentscheidung des BGH zur verbindlichen Auskunft lässt das letztjährige Haftungsthema aufgreifen. Die Zukunft der Sozietät als die klassische Berufsausübungsform bleibt verschleiert. Bleiben Berufsrecht und Haftungsverfassung auf getrennten Wegen? Neuerungen beim DVVS und Allianz Modul Steuerberater runden den Allianz Brief ab.

Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater 2008

Ihr aktueller Versicherungsschutz liegt uns am Herzen. Hier erhalten Sie Informationen und das Bestellformular für den Gutschein „Allianz Modul Steuerberater zur Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Steuerberater HV 5523/01“

Allianz Brief zur Berufshaftpflicht der Steuerberater Nr. 21,
November 2007

In unserer diesjährigen Ausgabe „Allianz Brief zur Berufshaftpflicht der Steuerberater“ informieren wir über Themen wie „Haftung bei unterlassener Empfehlung, eine verbindliche Auskunft einzuholen“ und „Das neue Rechtsdienstleitungsgesetz“. Weiterhin erfahren Sie, um welche Serviceleistungen wir die Berufshaftpflichtversicherung für Steuerberater erweitert haben. Neugierig? Hier erfahren Sie mehr.

Allianz Brief zur Berufshaftpflicht der Steuerberater Nr. 20,
Oktober 2006

Steuerberater können bei einer unterlassenen Einholung einer verbindlichen Auskunft haften oder gar für Berufsfehler des Anwaltssozius auf dem Gebiet des Mietrechts. Die Umsetzung europäischer Richtlinien beschert weiter neue Gesetze, die bei einer Beratung der Mandantschaft Bedeutung haben können. Diese und weitere interessante Themen, die im Berufsalltag zu kurz kommen, greift der neue Allianz Brief auf. Informieren Sie sich jetzt in unserer Ausgabe „Allianz Brief zur Berufshaftpflicht der Steuerberater Nr. 20, Oktober 2006“.

Allianz Brief zur Berufshaftpflicht der Steuerberater Nr. 19,
Oktober 2005

Gerade derzeit ist es ist enorm schwierig das Steuerberatungsschiff sicher durch die Wellen zu lenken. Die rechtlichen Rahmenbedingungen z. B. zur Verjährung haben sich geändert und es tauchen immer wieder neue Themenfelder auf, deren Sie sich als Steuerberater annehmen müssen. Unser Steuerberaterbrief soll Ihnen helfen das Schiff auf klarem Kurs zu halten, in dem er Ihnen in dieser Ausgabe Informationen zu Haftungssituation (unterlassener Hinweis zum Kirchenaustritt), zu rechtlichen Neuerungen (Wegfall § 68 StBerG) und dem Thema Steuerkanzlei und Datenschutz gibt.

Allianz vor Ort
Allianz Bild Privatkunden Homepage

Michael Metzen
Generalvertretung

Im Tacken 3
54657 Badem
Telefon: 06563 930080
Telefax: 06563 930082

 
neuen Fachmann auswählen
Kontakt
Service
Gemerkte Inhalte
  • Sie haben keine Inhalte in Ihrer persönlichen Merkliste.