Reinhold Rogowski
Generalvertretung
Optimierung der bestehenden Altersversorgung Allianz

Rückdeckungsüberprüfung

So werden Ihre Pensionszusagen fit für die Zukunft!

Veränderungen des wirtschaftlichen und rechtlichen Umfeldes machen es von Zeit zu Zeit erforderlich, Pensionszusagen und deren Finanzierung zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

 

Ihre Vorteile im Überblick

  • Anpassung der Pensionszusage an die aktuelle Lebenssituation
  • Sicherheit für die persönliche Versorgung
  • Optimierung der Bilanzkennzahlen
  • Unternehmensnachfolge planen und absichern
Eckpunkte der Überprüfung
 

1. Überprüfung der Pensionszusage:

a. Sind noch die passenden Leistungsarten zugesagt oder müssen beispielsweise Berufsunfähigkeits- oder Hinterbliebenenrenten berücksichtigt werden?

b. Entsprechen die zugesagten Leistungshöhen noch den aktuellen Anforderungen?

c. Wird eine dynamische Anpassung der laufenden Rente benötigt?

d. Sind rechtliche Änderungen zu beachten?

2. Überprüfung der Finanzierung:

Können die zugesagten Leistungen mit den bestehenden Rückdeckungen noch finanziert werden und sind die folgenden Aspekte ausreichend berücksichtigt?

a. Sicherheit der zugesagten Leistungen: Die Leistungen sollen sicher und möglichst unabhängig vom wirtschaftlichen Erfolg der Firma sein.

b. Unternehmenskennzahlen/Bilanzoptik: Ratings und Kreditkonditionen können maßgeblich durch die Gestaltung und die Finanzierung von Versorgungszusagen beeinflusst werden.

c. Eigentümerwechsel / Unternehmensnachfolge: Vorkehrungen sollten getroffen werden, damit bei Eigentümerwechsel die zugesagten Versorgungsleistungen eingehalten und das Unternehmen möglichst lastenfrei übergeben werden kann.

Diesen Herausforderungen gilt es im Detail zu begegnen.

Sicherheit der zugesagten Leistungen
 

Die Gestaltung der Finanzierung hat maßgeblichen Einfluss auf die Sicherheit und Planbarkeit von Leistungen aus Pensionszusagen. Ohne entsprechende Vorkehrungen können Finanzierungslücken entstehen, die aufgrund der Rechtsverbindlichkeit von Versorgungszusagen zu ernsthaften finanziellen Engpässen für das Unternehmen führen können.

Beispielhafte Modelldarstellung

Allianz Bild Rückdeckungsüberprüfung
Bilanzsprungrisiken


Durch geeignete Maßnahmen können Finanzierungslücken verringert oder geschlossen, Versorgungszusagen sicher gestaltet und Bilanzsprungrisiken vermieden werden:

  • Finanzierung von lebenslangen Altersrenten beispielsweise über Rückdeckungsversicherungen der Allianz Lebensversicherungs-AG
  • Übertragung der Versorgungsrisiken bei Tod und Berufsunfähigkeit zur Vermeidung von Bilanzsprungrisiken auf die Allianz Lebensversicherungs-AG
  • Verpfändung von Rückdeckungsversicherungen, was insbesondere für beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer (GGF) wichtig ist
Unternehmenskennzahlen / Bilanzoptik
 

Die Unternehmenskennzahlen spielen eine maßgebliche Rolle für die Außendarstellung von Unternehmen. Da Pensionsrückstellungen als Verbindlichkeiten gegenüber Dritten angesehen werden, können sie sich negativ auf die Kennzahlen zur Finanzsituation des Unternehmens auswirken und potenzielle Kreditgeber, Investoren und Käufer abschrecken.

Allianz Bild Rückdeckungsüberprüfung

Mit einer verpfändeten Rückdeckungsversicherung wird die Saldierung von Rückdeckung und Pensionsrückstellungen und damit eine Verkürzung der Handelsbilanz ermöglicht.

Modellrechnung:

Allianz Bild Rückdeckungsüberprüfung


Durch die Saldierung erhöht sich die Eigenkapitalquote in der Modellrechnung von 30 % auf über 35 %!

Bei neu zugesagten Zusagen erreichen wir mit unserer BILMOG-Versorgung in der Handelsbilanz sogar eine Saldierung auf Null. Dies lohnt sich für laufende und unregelmäßige Beiträge (zum Beispiel Umwandlung von Tantiemen).

Bei bereits bestehenden Versorgungen können zudem Möglichkeiten geboten werden, bei denen keinerlei Berührung mit der Steuerbilanz mehr gegeben ist. Beispiele sind die Auslagerung auf einen Pensionsfonds oder eine Unterstützungskasse.

Eigentümerwechsel / Unternehmensnachfolge
 

Mit dem Ausscheiden des Unternehmers bzw. der Übergabe an den Nachfolger bleiben die rechtsverbindlichen Versorgungsverpflichtungen gegenüber Unternehmer und Mitarbeitern erhalten – mit weitreichenden Folgen:

  • Ungewollt wird die Nachfolgegeneration mit der Finanzierung belastet
  • Minderung des Unternehmenswerts bzw. wird der Verkauf von Gesellschaftsanteilen und Vermögenswerten zur Ausfinanzierung notwendig
  • Die Firma kann nicht ohne Weiteres liquidiert werden

Mit einer frühzeitigen und passgenauen Planung begegnen Sie diesen Herausforderungen angemessen und sichern eine möglichst lastenfreie Übergabe Ihrer Firma.

Allianz Bild Rückdeckungsüberprüfung


Sie suchen Informationen zum Thema Unternehmensnachfolge und Besitzwechsel unabhängig von Pensionszusagen?

Passgenaue Lösungen für jeden Bedarf – immer auf dem neuesten Stand
 

Der Gesetzgeber bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für einen passgenauen Zuschnitt auf die Unternehmensziele und die jeweilige Situation. Dabei können vom Grundsatz her die folgenden Lösungswege beschritten werden:

  1. Die Pensionszusage bleibt bestehen und wird ausfinanziert
  2. Die Pensionszusage wird mit dem Ziel ausgelagert, dass die Steuerbilanz nicht mehr berührt wird (über Pensionsfonds oder Unterstützungskasse)
  3. Kombinationsmodelle aus der Ausfinanzierung und der Übertragung

Sie möchten Ihr Unternehmen liquidieren? Auch hierfür haben wir eine Lösung: Die Liquidations-Direktversicherung.

Allianz Bild Rückdeckungsüberprüfung

Ihr Allianz-Vermittler führt Sie gerne durch die alternativen Lösungsmodelle und entwickelt unverbindlich ein Konzept, das genau zu Ihnen passt. Denn bei der betrieblichen Altersversorgung mit der Allianz profitieren Sie stets vom ganzen Know-how und besten Service des Marktführers!