Allianz Agentur München Hubertus Kraemer (Dipl.-Kfm.)

Stage image
Avatar image

Hubertus Kraemer

HAUPTVERTRETUNG

Wir sind mit 1 Agenturen in Ihrer Nähe

Wählen Sie Ihren bevorzugten Standort für alle Kontaktinformationen

Fürstenrieder Str.279 a 
81377 München
Fürstenrieder Str.279 a 
81377 München
089 21542431
Nachricht senden
Termin vereinbaren
Online Beratung
Schaden melden
Weitere Kontakte

Aktuell haben wir keine Mitarbeiter hinterlegt. Gern können Sie uns aber eine Nachricht senden.

 
 
 
 

Team | Allianz Agentur München | Hadern - Sendling-Westpark

Das Team der Allianz Agentur Krämer in München steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Ständige Schulungen garantieren, dass Sie auf konstant hohem fachlichen Niveau beraten werden.

Avatar Image

Florence
Bein

Assistenz

Nachricht senden
Termin vereinbaren
Avatar Image

Lea
Krämer

Assistenz

Nachricht senden
Termin vereinbaren
Avatar Image

Claus
Hartmann

Krankenversicherung (privat und betrieblich), Pflege

Nachricht senden
Termin vereinbaren
Avatar Image

Hubertus
Kraemer

Vertreter

Nachricht senden
Termin vereinbaren
Avatar Image

Christian
Stefanski

Agenturprozesse

Nachricht senden
Termin vereinbaren
Avatar Image

Zdravkovic
Zoran

Gewerbe- und Firmenversicherungen

Nachricht senden
Termin vereinbaren
Avatar Image

Benjamin
Lexa

Private Sachversicherungen

Nachricht senden
Termin vereinbaren
Avatar Image

Sirko
Stubenrauch

Altersvorsorge und Anlage

Nachricht senden
Termin vereinbaren

Allianz Agentur im Münchner Süden (Hadern | Sendling-Westpark | Fürstenried)

- Rufen Sie uns an unter: 089-215.424.31

- Schicken Sie uns ein Fax: 089-215.424.311

- Schreiben Sie uns eine E-Mail: hubertus.kraemer@allianz.de

- Treten Sie über WhatsApp mit uns in Verbindung: 0178-263.15.69

Wir sind auf allen Kanälen für unsere Kunden da. Die effiziente Abwicklung eines Schaden ist uns besonders wichtig. Treten Sie daher direkt mit uns in Verbindung und nutzen Sie eine der Kontaktierungswege: Telefon, Fax, E-Mail oder WhatsApp. Dies gilt auch für die Vereinbarung eines Vororttermins.

Auf Facebook und auf dieser Website unter der Rubrik "Neuigkeiten" veröffentlichen wir regelmäßig interessante Informationen zur Versicherungs- und Vorsorgewelt der Allianz.

Wir sind Ihr zuverlässiger Ansprechpartner in allen Versicherungsangelegenheiten. Bereits über 1500 Kunden vertrauen der Allianz Agentur Krämer in München.

Sie sind nicht zufrieden? Für Kritik und Anregungen sind wir jederzeit dankbar. Nur so können wir uns weiterentwickeln und unsere Dienstleistungsqualität verbessern.

Ihr Allianz Vertreter

Hubertus Kraemer

News bei Allianz Kraemer
Facebook | Besuchen Sie den Facebook Auftritt der Vertretung
Auf Facebook veröffentlichen wir zukünftig regelmäßig Beiträge zu wichtigen Versicherungsthemen, wie Altersvorsorge, Pflegevorsorge, Versicherung in Sach und Haft, Gesundheitsvorsorge, Baufinanzierung oder Vermögensaufbau. Facebook soll ja schon wieder out sein?! Aber es bietet uns über die Nutzung dieser "aktuell noch" sehr beschränkten Internetpräsenz hinaus die Möglichkeit, online intensiver für Sie da zu sein. Digitalisierung ist eben nicht einfach und ein langwieriger Prozess. Daher greifen wir für die Mitteilung von Informationen und News auf die Ressourcen eines erfahrenen Anbieters wie Facebook zurück. Für Alles, was für Sie interessant sein könnte, klicken Sie einfach unten auf den Link mit dem Titel "Weitere Informationen" und sie gelangen direkt auf die Facebook-Präsenz der Allianz Agentur Krämer in München. Besondern freuen wir uns natürlich über positives Feedback, Likes und gute Bewertungen. Aber auch Kritik und Anregungen helfen uns weiter, unsere Servicequalität zu verbessern.
call2action
Kfz Versicherung | Endlich wieder heim zur Allianz - Der neue SMART Tarif
Die Allianz bietet drei Kfz Tarife. Neben den gehobenen Leistungen in den Komfort- oder Premium-Tarifen, gibt es auch den "Kampftarif" für Sparfüchse, den SMART Tarif. Mit dem SMART Tarif ist die Allianz Kfz Versicherung mehr als wettbewerbsfähig. Wir unterbieten regelmäßig sogar die von vielen für günstig gehaltenen Beiträge einschlägiger Direktanbieter und das bei gewohnt starker und zuverlässiger Leistung. Das glauben Sie nicht? Geben Sie uns die Möglichkeit, Sie vom Gegenteil zu überzeugen. Für die Berechnung eines persönlichen Angebots benötigen wir folgende Daten: - Herstellerschlüssel (Feld 2.1 im Kfz Schein) - Typschlüssel (Feld 2.2 im Kfz Schein) - Leasing, Barkauf oder Finanzierung? - Datum der Erstzulassung des Fahrzeugs (Feld B im Kfz Schein) - Datum der Zulassung auf Sie als Halter (auf Deckseite im Kfz Schein unten rechts) - Schadenfreiheitsrabatt bei Ihrem jetzigen Anbieter (Haftpflicht und Vollkasko, SFR-Klasse) - voraussichtliche jährliche Fahrleistung in km - Anzahl der Fahrer des Wagens und Alter der Fahrer - gewünschter Versicherungsschutz: Nur Haftpflicht, Haftpflicht und Teilkasko oder Haftpflicht und Vollkasko Schicken Sie uns diese Daten zusammen mit Ihrer Anschrift und Ihrem Geburtsdatum an Hubertus.Kraemer@allianz.de oder geben Sie uns die Daten telefonisch unter 089-215.424.31 durch. In spätestens 24h liegt Ihnen unser Angebot vor. Ihre Daten werden absolut vertrauensvoll behandelt und nicht gespeichert, wenn Ihnen unser Angebot nicht gefällt. Natürlich können Sie sich auch über unseren Online-Rechner selbst ein vorläufiges Angebot berechnen. Klicken Sie dafür auf nachfolgenden Link.
call2action
Hausrat und Gebäude | Warum eine Elementarversicherung wirklich wichtig ist?
Elementarereignisse nahmen in den letzten beiden Jahrzehnten beträchtlich zu. Regelmäßig andauernder Starkregen ließ aufgrund zu geringer Ablaufkapazitäten bzw. Rückstaus (auch eine Rückstauklappe muss nicht immer funktionieren!) selbst in eher harmlosen Risikozonen Keller voll laufen, Überschwemmungen durch über die Ufer tretende Gewässer sind in gewissen Gebieten, trotz massiver staatlicher Investitionen in den Hochwasserschutz, mindestens alle fünf Jahre ein Thema und auch betonschwere Schneelast, welche auf Dach und Dachstuhl drückt, sollte im oberbayrischen Raum spätestens nach den Erfahrungen des Winters 2018/2019 nicht mehr vernachlässigt werden (wie sich zeigte, selbst bei Satteldächern). Und auch, wenn wir uns wiederholen, aber sich auf den Staat zu verlassen, war nie eine gute Idee, speziell, wenn es ums Eigentum geht. Das betrifft also auch das Thema "Elementarschaden". So hat die bayrische Landesregierung angekündigt, ab Sommer 2019 keine Hilfen mehr nach Überschwemmungskatastrophen für all diejenigen zu gewähren, die entsprechend vorliegender Risikozone eine entsprechende Elementarversicherung hätten abschließen können.
call2action
Pflegezusatzversicherung | Früh abschließen heißt sehr viel Geld sparen
1995 wurde die gesetzliche Pflegeversicherung (Pflegepflichtversicherung, auch GPV) in Deutschland eingeführt. Entgegen der weitläufigen Annahme vieler, war allerdings die GPV nie als Vollkaskoversicherung konzipiert, also als eine Versicherung, welche sämtliche Pflegekosten auffängt. Weil die Pflegekosten bereits damals die Alterseinkünfte überschritten und Pflegebedürftige zunehmend in der sozialen Sicherung landeten, wollte man diesem Trend mit der Einführung der GPV entgegenwirken. Eine weitere Begründung der Einführung war, auf diesem Wege das Problembewusstsein hinsichtlich des Pflegerisikos in der Bevölkerung zu wecken und so die Bereitschaft, eigenverantwortlich für die Pflege vorzusorgen, zu stärken. Beides hat nicht funktioniert! Zum einen landen trotz GPV Pflegebedürftige heute häufiger in der sozialen Sicherung, als damals, was vor allem dem überdurchschnittlichen Anstieg der Pflegekosten geschuldet ist. Zum anderen wird privat viel zu selten und selbst wenn, zu wenig für das Pflegerisiko vorgesorgt. Während man den meisten heute Pflegebedürftigen zu Gute halten muss, dass zu der Zeit, als das Thema Ende der 80er bis Anfang der 90er aktuell wurde, eine Pflegezusatzversicherung für sie altersbedingt schon relativ teuer war, kann man dieses Argument zur Entlastung für alle, die in den nächsten 25 bis 30 Jahren und später ins pflegerelevante Alter kommen, nicht mehr gelten lassen. Die Bevölkerung ist von alt bis jung wohlinformiert über die Pflegeproblematik und auch in Kenntnis darüber gesetzt, dass es bezahlbare private Vorsorge für den Pflegefall gibt. Daher sollte es jeder, der noch eine Pflegezusatzversicherung erhält, als solidargemeinschaftlichen Akt begreifen, Pflegevorsorge zu betreiben und vor allem junge Menschen sollten sich angesprochen fühlen, denn für sie ist eine Pflegeversicherung noch besonders günstig (siehe unten). ---- Warum? Pflegewahrscheinlichkeit und durchschnittliche Pflegedauer nehmen aufgrund des zu einer höheren Lebenserwartung führenden medizinisch-technischen Fortschritts weiter zu und damit auch die finanzielle Belastung einer Pflegebedürftigkeit. Die Kosten einer Pflegebedürftigkeit werden in allen Gesellschaftsschichten massiv unterschätzt. Viel zu oft reichen die gesetzliche Rente und die Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung/privaten Pflegepflichtversicherung nicht aus, um gute Pflege zu finanzieren. Oft geht es dann ans Lebenswerk, das zur Finanzierung der Pflege herhalten muss. Geld- und Kapitalvermögen müssen aufgebraucht, Immobilien beliehen oder verkauft werden. Und auch die finanzielle oder zeitliche Belastung von Familie, Bekannten oder Kindern führt regelmäßig zu Problemen, wenn kein Geld für professionelle Pflege da ist. ---- Was tun? Sich auf den Staat zu verlassen, wird die falsche Strategie sein. Seitens der Regierungen wurde das Thema immer wieder aufgegriffen, aber mangels Finanzierungsmöglichkeiten gibt es keine tragenden Änderungen, welche den Bürger in Bezug auf die Pflegekosten entlasten würden. Und den Anspruch, eine bessere finanzielle Versorgung im Sinne einer Vollversorgung umzusetzen, hatten die letzten Gesetzesänderungen richtigerweise auch nicht! Denn nach wie vor wird das Prinzip der Eigenverantwortung (siehe oben) hoch gehalten, wenn es um die Absicherung des finanziellen Restrisikos einer Pflege geht. Und das ist gesellschaftspolitisch in einer freien Gesellschaft auch gut und richtig so. Leider wagen es die Verantwortungsträger angesichts des über alle Parteien hinweg grassierenden, völlig profillosen, auf eine blinde Verteilungspolitik gemäß Gießkannenprinzip zielenden Populismus scheinbar nicht, das Wort Eigenverantwortung überhaupt noch laut auszusprechen. ---- Wieviel? Die Berechnung Ihrer individuellen Pflegelücke ist einer unserer Services. Wichtig ist, dass man die voraussichtlichen Kosten im Auge hat, die im pflegerelevanten Alter für ambulante oder auch stationäre Pflege anfallen. Die Pflegewahrscheinlichkeit, also die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine Alterspflege benötigen, beginnt mit 75 Jahren stark zu steigen. Beispiel: Sie sind heute 50, Aktuelle Pflegekosten für stationäre Pflege 3800.- EUR/Monat, angenommene jährliche Inflationsrate über die nächsten 25 Jahre 1,8%. Das heißt, dass dieselbe Pflege in 25 Jahren ca. 5935.- EUR kosten dürfte (3800.- EUR x 1,018 hoch 25). Eher wird es mehr sein, da die Steigerung der Pflegekosten über der Inflation liegt. Jetzt rechnen Sie nach, wie hoch Ihre Altersbezüge sind. ---- Was noch? Später abschließen, lohnt sich bei einer Pflegetagegeldversicherung nicht, denn auf die zu erwartende Lebenszeit gesehen, erhöht sich die Summe der entrichteten Beiträge durch weiteres Abwarten massiv. Desto jünger Sie sind, desto mehr Geld wird gespart, wenn Sie eine Pflegetagegeldversicherung abschließen. ---- Wo informieren? Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf (089-215.424.31), um sich ein Angebot einzuholen oder einen Beratungstermin zu vereinbaren!
call2action
Pflegetagegeldversicherung | Fakten und Zahlen zum Thema Pflegebedürftigkeit
1. Pflegewahrscheinlichkeit: 75% aller Frauen und 50% aller Männer werden pflegebedürftig. Aufgrund der stetig steigenden Lebenserwartung steigt die Pflegewahrscheinlichkeit bei Frauen und Männern weiter an. Viele Versicherungen schließt man gerne ab, bei denen die Eintrittswahrscheinlichkeit deutlich geringer ist. 2. Pflegedauer: Bei Frauen liegt die durchschnittliche Pflegedauer mittlerweile bei 6 Jahren, für Männer bei 7 Jahren. 3. Pflegekosten: Die Pflegekosten steigen überdurchschnittlich. Pflege ist ein aufreibender und stressiger Job, der nicht als attraktiv wahrgenommen wird. Die Qualifizierung von Pflegekräften ist teuer. Die Gehälter für Pflegekräfte werden überdurchschnittlich steigen und mehr Pflegekräfte werden ausgebildet werden müssen. Dazu kommen die üblichen Preistreiber, denen jeder ausgesetzt ist (Strom, Wasser, Heizkosten, Transportkosten). Daher wird die Preissteigerung im Pflegebereich weiterhin oberhalb der durchschnittlichen Inflationsrate liegen. 4. Frauen: Lebenspartnerschaften, Ehen oder eheähnliche Verhältnisse sind selbstverständlich ein Vorteil, da oft ein Partner die Pflege oder einen Teil der Pflege übernehmen kann. In der Regel profitiert aber nur einer. Wenn der Partner verstirbt, gibt es oft niemanden mehr, den einen versorgen kann. Kinder sind berufstätig, gute Freunde sind verstorben oder waren eben nicht wirklich gute Freunde. Statistisch gesehen überleben Frauen regelmäßig ihre Männer und sind dann auf sich gestellt. Daher ist Pflegebedürftigkeit für Frauen ein noch wichtigeres Thema, als für Männer. 5. Risikoprüfung: Nicht jeder bekommt eine Pflegezusatzversicherung. Eine Pflegezusatzversicherung ist mit Gesundheitsfragen, also einer Risikoprüfung seitens des Versicherers verbunden. Bestehen gewisse Vorerkrankungen, kann der Versicherer den Antrag auf eine Pflegezusatzversicherung ablehnen. Auch das ist ein Grund, eine Pflegezusatzversicherung in jungen Jahren abzuschließen, weil man dann in der Regel noch gesünder ist.
call2action
Privatschutz | Das Wichtigste in einem Versicherungsbündel - Bis zu 45% sparen!
Unter dem Begriff Privatschutz werden bei der Allianz private Haftpflichtversicherungen und private Sachversicherungen zusammengefasst. In ein Privatschutzbündel lassen sich also folgende Versicherungen einschließen: - Privathaftpflichtversicherung - Tierhalterhaftpflichtversicherung (Hunde und Pferde) - Hausratversicherung - Gebäudeversicherung - Rechtsschutzversicherung - Tierkrankenversicherung - Unfallversicherung Bündeln Sie drei dieser Versicherungen in einen Privatschutzvertrag, gewähren wir Ihnen auf alle enthaltenen Versicherungen 15% Rabatt. Bei vier Versicherungen im Bündel erhalten Sie sogar 20% Rabatt auf alle enthaltenen Verträge. Doch bei Allianz Krämer in München gibt es noch was oben drauf: Ist die Rechtsschutzversicherung (mindestens PLUS-Deckung für Privat, Beruf, Verkehr) und/oder die Gebäudeversicherung (mindestens PLUS-Deckung für Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel und Elementar) in einem Privatschutz-Bündel mit mindestens vier Verträgen enthalten, gewähren wir folgende Rabatte: - 45% auf die Privathaftpflichtversicherung - 25% auf die Tierhalterhaftpflichtversicherung - 25% auf die Hausratversicherung - 25% auf die Rechtsschutzversicherung - 20% auf die Gebäudeversicherung - 20% auf due Tierkrankenversicherung - 20% auf die Unfallversicherung Nutzen Sie diese Gelegenheit! Bei Fragen hierzu erreichen Sie uns unter 089-215.424.31. Gerne können Sie uns auch eine Mail an Hubertus.Kraemer@allianz.de schreiben. Auch eine eigenständige Berechnung ist über den Online-Rechner unter nachfolgendem Link möglich.
call2action
Agenturinfo | Allianz Agentur München - Hubertus Kraemer (Dipl.-Kfm.)
Die Allianz Agentur Krämer - Inhaber Hubertus Krämer (Dipl.-Kfm.) - mit Sitz in München (Hadern | Sendling-Westpark; Tel.: 089-215 424 31) und Stützpunkt in Miesbach (Bad Wiessee am Tegernsee; Tel.: 08022-704 88 19), bietet vollumfängliche Beratung in Versicherungs-, Vorsorge- und Vermögensfragen für Privat- und Gewerbekunden. Als Online Allianzagentur operieren wir bundesweit. Geschäftsschwerpunkte bilden die Oberlandlandkreise - Rosenheim, Miesbach, Ebersberg, Starnberg, Weilheim und Bad Tölz! Über unsere Online Services garantieren wir unseren Kunden global uneingeschränkten Zugriff auf die Ressourcen der Allianz. Wir bieten Erfahrung und Kompetenz im Bereich Gewerbe- und Firmenversicherungen und den Zugriff auf ein langjährig eingespieltes Spezialisten-Team in den Bereichen Haft- und Sachversicherung sowie Vorsorge. Durch den Zugriff auf spezielle Ansprechpartner im Innen- und Außendienst, arbeiten wir die Vorgangsketten effizient ab. Der Kundenbesuch ist die Basis unserer Tätigkeit! Damit bieten wir neben voller virtueller Erreichbarkeit und Handlungsfähigkeit auch das klassische Agentur- und Agentensystem mit Begutachtung und Beratung am Versicherungsort. Zum Routenplaner von Google gelangen Sie unter folgendem Link. Bitte vereinbaren Sie zuerst einen Termin: 089-215.424.31 oder hubertus.kraemer@allianz.de.
call2action
mehr anzeigen
Ihr kurzer Weg zu den Produkten der Allianz
Auto und Mobilität
Gesundheit und Pflege
Recht, Wohnen und Eigentum
Reise und Freizeit
Vorsorge und Vermögen
Alle Kategorien
Ihre Optionen
Auto
Ihr Kfz und Ihren Oldtimer optimal absichern
Weitere Fahrzeuge
Motorrad, Moped, Wohnwagen & Co. schützen
Mobilität
Zusatzleistungen rund ums Fahrzeug auswählen
Private Krankenversicherung
Für Selbstständige, Arbeitnehmer, Ärzte und Beamte
Kranken­zusatz­versicherung
Beim Arzt, Zahnarzt und im Krankenhaus
Pflege­versicherung
Wichtige Absicherung im Pflegefall
Reiseschutz und Tiergesundheit
Individuell absichern
Rechtsschutz
Für Ihr gutes Recht
Wohnen & Haus
Wohnung, Haus und Hausrat schützen
Haftpflicht
Schutz bei Missgeschicken
Baufinanzierung
Finanzieren leicht gemacht
Weitere Versicherungen
Individuell absichern
Reise
Optimal versichert auf Reisen
Freizeit
Hobbys und Haustiere versichern
Private Altersvorsorge
Sichere Altersvorsorge für jeden Bedarf
Hinterbliebenen­vorsorge
Sichern Sie mit der Allianz verlässlich Ihre Liebsten ab
Einkommens­vorsorge
Starke Absicherung – weil Ihr Arbeitseinkommen so wertvoll ist
Vermögen
Bei der Allianz ist Ihr Geld in besten Händen
Betriebliche Alters­vorsorge
Kombinieren Sie die Rente vom Arbeitgeber mit den Stärken der Allianz
Unfall­versicherung
Privater Unfallschutz für die ganze Familie
Alle Themen